Biotop-Wildpark Anholter Schweiz

1893 erbaute Fürst Leopold zu Salm-Salm in Erinnerung an seine Hochzeitsreise eine Nachbildung des Vierwaldstätter Sees mit dem so genannten Schweizer Haus, einem Geschenk des Fürsten an seine Frau. Gestein und Holz ließ er per Schiff und Pferdekarren aus der Schweiz an den Niederrhein bringen. Zum 100-jährigen Jubiläum erweiterte man den unter Denkmalschutz stehenden Garten zum 56 Hektar großen Biotopwildpark. An sechs km Sandwegen in typisch niederrheinischen und münsterländischen Landwirtschaftsbildern und Biotopen gibt es Tiergehege und Grossvoliere als „Schaufenster der Natur“ zu bestaunen.

Im zugehörigen Bärenwald leben seit 1999 drei Braunbären und sechs Kragenbären. Der Deutsche Tierschutzbund in Kooperation mit der International Bear Federation e.V. (IBF) hatte die Bären, die zuvor unter schlechten Bedingungen lebten, dort unterbringen können.

Öffnungszeiten täglich 9:00-18:00 Uhr
November bis März nur Samstag, Sonntag und an Feiertagen
10:00-18:00 Uhr
Eintrittspreise Tageskarte Erwachsene 5,50 €, Tageskarte Kind 3,00
Hunde nicht erlaubt, saubere Zwinger im Eingangsbereich
(kostenlos)
Adresse Biotopwildpark Anholter Schweiz, Pferdehorsterstr. 1, 46419
Isselburg
Telefon (02874) 4 53 55
Externer
Link
http://www.anholter-schweiz.de

Kategorie: Zoos und Tierparks