Fährreisen – eine Fährfahrt, die ist lustig …

Vor etlichen Jahren, als es über großen Flüssen noch kaum Brücken und keine Tunnel gab, waren Fähren die einzige Möglichkeit, um bestimmte Reiserouten zu überwinden. Auch heute, wo Brücken und Tunnel längst nicht mehr wegzudenken sind, erfreuen sich speziell Personenfähren großer Beliebtheit. Kein Wunder, denn heute sind Fährfahrten nicht nur Mittel zum Zweck, sondern oft … Weiterlesen …

Bad Kissingen

Bad Kissingen ist ein Kurort im bayerischen Unterfranken. Die Stadt gilt als bekannteste Kurstadt Deutschlands und erhielt im Sommer 2012 die Auszeichnung „Rosenstadt“. Seit 2004 verfügt die Stadt mit der KissSalis Therme über eine Heilbadelandschaft, die aus der Thermalquelle Schönbornsprudel gespeist wird. Durch die Lage an der Saale und im Windschatten der Rhön ist das … Weiterlesen …

Bad Hersfeld

Bad Hersfeld ist eine Kurstadt im Nordosten von Hessen und ist überregional vor allem durch die jährlichen Bad Hersfelder Festspiele bekannt. In der Stadt gibt es zwei Heilbrunnen. Mit der Erschließung der Lullusquelle 1904 begann der heutige Kurbetrieb. 1949 wurde der Vitalisbrunnen erschlossen. Der Kurbetrieb findet in erster Linie durch Trink- und Badekuren statt. Diese … Weiterlesen …

Ueckermünde

Ueckermünde ist eine Hafenstadt in Nordosten von Mecklenburg-Vorpommern und seit 2013 offiziell anerkanntes Seebad. Aufgrund seiner Wasser- und Waldnähe und die damit verbundenen Freizeitaktivitäten ist die Stadt besonders bei Touristen beliebt und wurde sogar als „Familienfreundliche Stadt“ zertifiziert. Sehenswert sind unter anderem der Tierpark, die Altstadt und die barocke Marienkirche aus dem 18. Jahrhundert.

Bad Pyrmont

Bad Pyrmont ist eine Kurstadt im Weserbergland in Niedersachsen. In der Mitte des 16. Jahrhunderts erlangte die Stadt Bekanntheit, als 10.000 Menschen aus ganz Europa herbeikamen, um Heilung zu finden und die Quelle zu sehen („Wundergeläuf“). Heute werden sechs Heilquellen genutzt, von denen auch das öffentliche Wellness-Schwimmbad, die Hufelandtherme, versorgt wird. Der Kurpark mit seinem … Weiterlesen …

Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausen liegt im Süden des Wiehengebirges in Nordrhein-Westfalen. 1845 wurde in bei einer Bohrung eine Thermalsolquelle entdeckt und schnell entstanden die ersten Thermalbäder und der Ort wurde zur Kurstadt. Herzstück von Bad Oeynhausen ist der Kurpark, der Ende des 19. Jahrhunderts entstand. Die Stadt wird durch das atlantische Seeklima beherrscht, was sich durch geringere … Weiterlesen …

Bad Gottleuba-Berggießhübel

Bad Gottleuba-Berggießbüttel entstand 1999 durch den Zusammenschluss der beiden Kurorte Bad Gottleuba und Berggießbüttel sowie der Gemeinden Langenhennersdorf und Baratal. Die Stadt liegt in Sachsen in der Nähe von Dresden. 1934 wurde die Stadt das erste offizielle Kneippkurbad Sachsens. Am Hang des Helleberges entstand ein Kurkomplex aus 35 Jugendstilgebäuden in einer 28 Hektar großen Parkanlage. … Weiterlesen …

Bad Füssing

Bad Füssing ist ein Kurort im niederbayerischen Bäderdreieck. Der Kurbetrieb in der Stadt begann in den 1950er Jahren nachdem 1938 bei der Suche nach Öl Thermalquellen gefunden worden waren. Das 56 Grad warme Thermalwasser hilft unter anderem bei Arthritis, Wirbelsäulenleiden, Osteoporose und Stoffwechselkrankheiten wie Gicht. Kuraufenthalte in Bad Füssing werden zudem für die Nachbehandlung von … Weiterlesen …

Sankt Peter-Ording

Sankt Peter-Ording liegt in Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Die Stadt hat als einziges deutsches Seebad eine eigene Schwefelquelle und trägt darum die Bezeichnung „Nordseeheil- und Schwefelbad“. Das Seeklima in Sankt Peter-Ording zeichnet sich durch milde Winter und kühle Sommer aus. Die Luft ist besonders arm an Allergenen. Ein Aufenthalt in der Stadt soll den Stoffwechsel und … Weiterlesen …

Bad Münster am Stein-Ebernburg

Bad Münster am Stein-Ebernburg ist eine Kurstadt und liegt im Osten von Rheinland-Pfalz. Die Stadt besitzt die Anerkennung als Mineralheilbad und heilklimatischer Kurort. Wissenschaftlich nachgewiesen ist die therapeutische Wirkung des Schonklimas im Sommerhalbjahr und des reizmilden Bioklimas im Winterklima. Als weitere Präventions- oder Kurmaßnahmen können das Thermal-Sole-Bewegungsbad, das Thermal-Sole-Becken im Freibad und die traditionelle Trinkkur … Weiterlesen …