Wuppertal: Vohwinkeler Flohmarkt unter der Schwebebahn

Der Vohwinkeler Flohmarkt feiert 2010 sein 40 Jähriges Bestehen. Er entwickelte sich seit 1971 von einer unbedeutenden Stadtteilveranstaltung zum nunmehr weltgrößten Eintages-Flohmarkt. Dies brachte ihm eine Eintragung ins Guinness-Buch der Rekorde ein. Seit jeher findet der Vohwinkeler Flohmarkt unter der Wuppertaler Schwebebahn statt. 2.400 Standmeter beherbergen am Flohmarkttag bis zu 500 Aussteller. Bis zu einer halben Million Besucher zieht es jedes Jahr zum Trödelmarkt, der nicht zuletzt durch seine originelle Kulisse ganz besonderen Charme versprüht. Kein Wunder also, dass die Teilnehmer des Trödelmarkts nicht einfach nur Trödel verkaufen, sondern den Vohwinkeler Flohmarkt regelrecht zelebrieren. Die Aufbauphase beginnt jeweils bereits am Vorabend – folglich wird der Flohmarkt bereits in der Nacht ab 0.00 Uhr von tausenden Trödelfans besucht. Regelmäßig konnten prominente Persönlichkeiten als Schirmherren gewonnen werden. In der Vergangenheit zum Beispiel Bundespräsident Johannes Rau, Hans-Dietrich Genscher und Norbert Blüm.

Wann: letztes Septemberwochende, ab 0:00 Uhr

Infos im Web: www.agvv.org

Kategorie: Flohmärkte