Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Wanderreisen

Wanderreisen – der Weg ist das Ziel


© wolterfoto

Wer es leid ist, seinen Urlaub zwei Wochen lang liegend am Strand oder Pool zu verbringen und wer keine Lust mehr darauf hat, in fremden Städten von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit zu rennen, dem seien Wanderreisen ans Herz gelegt. Ganz bewusst einmal langsam zu erleben ist hier angesagt. Das Angebot reicht dabei von gemütlich bis sportlich.

Den hektischen Trubel des Alltags hinter sich lassen, Lärm und Stress vergessen, so lautet oft das Ziel der meisten Reisenden, wenn sie ihren Uralub planen. Oft endet dies dann in einer Pauschalreise in einem All-Inclusive-Hotel oder in einer Städtereise mit Kulturprogramm. Man kann aber auch Land und Leute viel bewusster und intensiver erleben: Eine Wanderreise bietet die optimale Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen und alle neuen Eindrücke intensiv auf sich wirken zu lassen.

Einfach mal Zeit lassen

Denn wer sich seinen Weg und das Ziel selbst erwandert, hat nicht nur ein besonderes Glücksgefühl, wenn er ankommt. Er hat unterwegs einfach auch viel mehr Muße, Landschaft und Natur zu genießen und ausführliche Gespräche zu führen. Natürlich ist es etwas anstrengender, wenn man den ganzen Tag Sonne, Wind und Witterung ausgesetzt ist, aber dies führt mit Sicherheit zu intensiveren Urlaubserlebnissen. Zudem kann man Tempo und Pausen selbst bestimmen und lernt Land und Leute besser kennen.

Individuell oder in der Gruppe unterwegs

Rucksack packen, Wanderstiefel anziehen – los! Vom Single-Wandern bis hin zur netten Gruppe Gleichgesinnter gilt es, die schönsten Gegenden Europas selbst zu Fuß zu erkunden. Die Angebote reichen dabei vom absoluten Einsteiger über Schnupper-Wanderungen für Familien bis hin zu Trekkingreisen für die sportlich etwas Anspruchsvolleren. Wahlweise gibt es Tagestouren, die vom Urlaubsort aus jeden Morgen eine neue Richtung erkunden lassen. Alternativ sind längere, geführte Wandertouren für ambitionierte Sportler möglich, zum Beispiel mehrtägige Hüttenwanderungen.

Und während die einen eine Trekkingreise über Berggipfel bevorzugen, andere gerne einen Stopp zum Baden am Bergsee einlegen, ist für manche eben gerade das intensive Eins-werden mit der Natur das Besondere an einem Wanderurlaub. Genügend Zeit, die Gedanken schweifen zu lassen, Ruhe, sich auf die Natur einzulassen, die Stille und Schönheit der Landschaft zu genießen. Manche Anbieter für Wanderreisen haben sogar Anleitungen zu Meditation und Yoga mit im Programm. So kann man vollkommen entspannen.

IN_Wandern_01.jpg

Europa erlaufen

Island individuell, zu Fuß durch die Vulkaneifel, Highlights der Dolomiten mit Alpenüberquerung, Yoga & wandern auf Mallorca, Trekkingtour durch Südnorwegen, Bergwandern auf Madeira, mit Rucksack durch die schottischen Highlands, pilgern auf dem Jakobsweg – die Möglichkeiten für Urlaubswanderungen sind schier unerschöpflich.

Um sich wirklich zu erholen, abschalten zu können und eine erfolgreiche Tour zu absolvieren ist jedoch eine sinnvolle Planung und entsprechende Vorbereitung wichtig. Gute Anbieter für Wandertouren und Trekkingreisen haben viel Erfahrung mit ihren Routen. Sie verfügen über geschulte Reiseleiter, die nicht einfach vorneweg rennen, sondern selbst Teil der Wandergruppe sind.

 Hier stellen wir Ihnen ausgesuchte Anbieter für Wanderreisen vor.



Alle Angaben ohne Gewähr