Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Flugverspätung

Flug ausgefallen oder verspätet: Welche Entschädigung?


© wolterfoto

Flugverspätungen oder auch Flugausfälle sind leider keine Seltenheit: Viel Verkehr in der Luft, Engpässe bei der Flugsicherung, Wetter, Streik, zu enge Taktung des Flugplans – es gibt zahlreiche Gründe dafür. Aber in welchen Fällen genau erhalten Sie eine Entschädigung und wie hoch fällt diese dann aus? Wir erklären Ihre Rechte bei Verspätungen und Flugausfällen und zeigen, wer Ihnen dabei helfen kann, diese zu erhalten.

Verspätete Flüge sind ärgerlich, ausgefallen Verbindungen natürlich noch viel mehr als das. Doch leider kommen Verzögerungen oder Annullierungen beim Fliegen immer wieder vor. Inzwischen gibt es jedoch Richtlinien der EU, nach denen betroffene Fluggäste unter bestimmten Umständen Entschädigungen erhalten, wenn ihr Flug nicht oder nur verspätet gestartet ist. Diese Ansprüche liegen zwischen 250 und 600 Euro pro Person und Flug.

Wann gibt es eine Entschädigung?


Ab einer Verspätung von mindestens drei Stunden können Sie von der ausführenden Fluggesellschaft Geld erhalten. Voraussetzung für eine solche Entschädigungsleistung ist, dass Ihr Flug in einem europäischen Land gestartet ist. Gleiches gilt, wenn Sie von einem Flughafen außerhalb der EU mit einem Ziel innerhalb der EU gestartet sind und der Flug von einer EU-Fluggesellschaft (also mit Sitz in Europa) durchgeführt wird. Hin- und Rückflug gelten übrigens stets als zwei eigenständige Flüge, selbst wenn sie ursprünglich zusammen gebucht wurden.

Wie hoch ist die Entschädigung?


Dies hängt von der Entfernung der entsprechenden Verbindung ab. Die Höhe der Entschädigungsleistung beträgt:
  • 250 Euro bei Flügen von 1.500 km oder darunter
  • 400 Euro bei Flügen innerhalb der EU und anderen Flügen >über eine Entfernung von mehr als 1.500 Kilometern und weniger als 3.500 km
  • 600 Euro bei Flügen mit Start oder Ziel außerhalb der EU und über eine Entfernung von 3.500 km
JW80642771_Flug.jpg

© wolterfoto

Wann gibt es keine Entschädigung?


Eine Airline kommt nur dann um eine Entschädigungszahlung herum, wenn außergewöhnlicher Umstände vorliegen. Dies können bspw. nicht angekündigte Streiks, extreme Wetterverhältnisse, Vogelschlag oder auch politische Instabilität sein. Manche Fluggesellschaften versuchen jedoch auch in anderen Fällen, sich vor Zahlungen zu drücken. Mit einer Hinhalte-Strategie probieren sie, Fluggäste ins Leere laufen zu lassen.

Tipp: Wer weder Zeit noch Lust auf eine Auseinandersetzung mit seinem Fluganbieter hat, kann sich professionelle Hilfe holen. So genannte Fluggastrechtportale helfen Reisenden dabei, ihre Ansprüche durchzusetzen. Bei Erfolg kassieren sie dann eine Provision auf die gezahlte Entschädigung.

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Anbieter für Flug-Entschädigungen, die Ihnen helfen, diese bei den Gesellschaften auch zu erhalten:

Wie komme ich an die Entschädigung?


Lassen Sie sich die Verspätung oder den Flugausfall am besten vor Ort schriftlich bestätigen und sammeln Sie Beweise wie Fotos, Ausgabenbelege etc. Datenbanken von Fluggastportalen können aber auch später noch feststellen, welche Flüge betroffen waren. Wenden Sie sich schriftlich direkt an die betroffene Fluggesellschaft, entsprechende Musterbriefe finden sich im Internet. Sollte die Airline sich trotz berechtigter Ansprüche querstellen, wenden Sie sich an die Schlichtungsstelle Luftverkehr oder lassen Sie sich von einem der oben genannten Flugrechteportale vertreten.

Die gesetzliche Grundlage


Das Recht auf Ausgleichsleistung bei Nichtbeförderung soll Ihnen dazu verhelfen, bei Problemen mit Ihrem Flug Entschädigung zu bekommen. Nachfolgend finden Sie den Link zur Verordnung (EG) Nr. 261/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. Februar 2004 über eine gemeinsame Regelung für Ausgleichs und Unterstützungsleistungen für Fluggäste im Fall der Nichtbeförderung und bei Annullierung oder großer Verspätung von Flügen und zur Aufhebung der Verordnung (EWG) Nr. 295/91 (Text von Bedeutung für den EWR) - Erklärung der Kommission


Alle Angaben ohne Gewähr