Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Skigebiete

Frankreich: Val Thorens


© schnee skigebiet val-thorens

Lage/Skipass:

Val Thorens ist auf 2.300 m die höchste Wintersportstation Europas und liegt im Belleville-Tal in den Savoyen. Mit dem Skipass Val Thorens-Orelle stehen 140 km Piste zur Verfügung. Zusammen mit den Pisten der tiefer gelegenen Les Menuires und St. Martin de Belleville erweitert sich das Angebot mit dem Bellevilletal-Pass auf 300 km. Das geografische Highlight von Val Thorens ist allerdings die direkte Verbindung zu den Nachbartälern Courchevel und Méribel. Über den Skipass Trois Vallées stehen dem Wintersportler so 600 Pistenkilometer auf der dreifachen Fläche von Paris zur Verfügung.

 

Skigebiet:

Fast alle Pisten in Val Thorens liegen über 2.000 m und sind damit sehr schneesicher, was zwischen Ende Dezember und Mai sogar garantiert wird. Ebenso garantiert das Label „skis aux pieds“ von jedem Hotel aus den Zugang zu einer Piste innerhalb von 100 m. Durch den Einsatz moderner Liftanlagen (Funitels) und Förderbänder sind die einzelnen Abfahrten schnell und komfortabel zu erreichen. Im Laufe eines Skitages soll sich der zügige Transfer in bis zu 90 Extraminuten auf der Piste auszahlen. Die einzelnen Strecken sind überwiegend moderat schwierig, hinzu kommen acht Pisten speziell für Anfänger.

 

Preisniveau/Zielgruppe:

Das Preisniveau in Val Thorens ist gehoben, im Vergleich zu anderen Gebieten in den Savoyen aber noch relativ günstig. Val Thorens platziert sich in den Trois Vallées als familienfreundlicher Wintersportort, ausgezeichnet mit dem staatlichen Qualitätssiegel „Famille plus Montagne“. Eines der Highlights ist „La Toboggan“, die längste Schlittenpiste Frankreichs, welche auch nachts zum Rodeln einlädt. Das Dorf ist Autofrei und eignet sich aufgrund der hohen Parkgebühren während des Aufenthalts weniger für eine Anreise via PKW.

 

Après-Ski/Events:

Mitte Dezember steht Val Thorens während der Boarderweek ganz im Zeichen von Skicross, Jump’air sowie Shows und Live-Konzerten. Ein ebenfalls eher junges Publikum spricht das Festi’Val Tho in der vorletzten Märzwoche an. Hier werden DJ Shows, Open-Air-Konzerte und ein Big Air Freestyle Wettbewerb geboten. Feinschmecker kommen in der Woche der Gastronomie Mitte Januar auf ihre Kosten. Auch sonst bietet Val Thorens dem Gaumen mit seiner Vielzahl an Bars und Restaurants einiges, unter anderem im Michelin-Sternerestaurant l’Oxalys. Ein Sportcenter, Spas und ein ausgiebiges Nachleben mit Discos, Kinos, Bowling und Musikkonzerten runden das Angebot ab.

Frankreich: Val Thorens
Höhe des Skigebietes:1.800 – 3.200 m
präparierte Pisten:
blau/rot/schwarz
140 km Gesamtlänge
26/27/8 (Anzahl)
Loipen:5 km
Anzahl der Lifte: 28
Skipass-Preise:
Erwachsene Hauptsaison
Erwachsene Nebensaison
Kinder Hauptsaison
Kinder Nebensaison
Tageskarte [Preis pro Pistenkilometer]
37.50 [0.27] Euro
28.00 [0.20] Euro
26.00 [0.19] Euro
19.50 [0.14] Euro
Schneesicherheit: November – Mai
Ski-Saison:21.11.2009 – 09.05.2010
Extras: Snowpark, Rodelbahn, Nachtskifahren, Freeriding, Boardercross
Webseite:www.valthorens.com
weiter Deutschland: Garmisch-Partenkirchen/Zugspitzgebiet weiter Tschechien: Spindlermühle
weiter Deutschland: Skihalle Neuss weiter Norwegen: Hemsedal
weiter Österreich: Arlberg - (St. Anton, St. Christoph, Stuben) weiter Norwegen: Tyrsil
weiter Österreich: Hochkönig weiter Spanien: Sierra Nevada
weiter Österreich: Schladming-Dachstein  
weiter Österreich/Schweiz: Ischgl/Samnaun
weiter Schweiz: Arosa weiter Kanada: Lake Louise
weiter Schweiz: Gstaad und Saanenland weiter Kanada: Whistler Blackcomb 
weiter Schweiz: Saas-Fee weiter USA: Alta/Snowbird 
weiter Schweiz/Italien: Zermatt weiter USA: Aspen
weiter Italien: Cortina d' Ampezzo weiter Chile: Portillo
weiter Frankreich und Schweiz: Portes du Soleil weiter Japan: Mt. Naeba
weiter Frankreich: Espace Killy
weiter Frankreich: Val Thorens
weiter Frankreich: Les Deux Alpes

  weiter Finden Sie die passenden Anbieter für Ihre Wintersport-Reise


Alle Angaben ohne Gewähr