Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Skigebiete

Frankreich: Espace Killy


© schnee skigebiet espace-killy

Lage/Skipass:

Das Espace Killy liegt in den Bergen der Savoyen im Südosten Frankreichs, nahe der Grenze zu Italien. Es wurde nach Jean-Claude Killy benannt, dem mehrfachen französischen Olympiasieger von 1968. Mitten in einem Naturschutzgebiet gelegen, bilden die Dörfer Val d’Isère und Tignes ein Wintersportgebiet mit 300 Pistenkilometern. Der Zugang zum Schwimmbad und der Eislaufbahn in Tignes ist im Preis des Skipasses Espace Killy Tignet – Val d’Isère für alle Pisten bereits enthalten.

 

Skigebiet:

Val d’Isère war 2009 Austragungsort der alpinen Ski-WM. Allerdings haben bei weitem nicht alle Strecken den Schwierigkeitsgrad der Abfahrt von „La face de Bellevarde“. Das Espace Killy besticht eher durch die Vielzahl an moderat schweren Pisten, verbunden mit einem hochklassigen Ambiente. Natürlich finden auch Könner und Freerider passende Abfahrten, darunter die WM-Strecke in Val d’Isère. Durch eine im Vergleich zum Nachbardorf höhere Lage am Fuße des über 3.000 m hohen Grande Motte startet die Saison in Tignes schon Ende September.

 

Preisniveau/Zielgruppe:

Das Preisniveau im Espace Killy ist aufgrund seiner Popularität und vielen Hotels der höheren Sternekategorien sehr hoch. Neben typischen Specials für Wintersportler wie Snowparks und Freeriding, bietet das Espace Killy das größte Spa in den Alpen sowie ein Sternerestaurant. Val d’Isère setzt im Gegensatz zu Tignes weniger auf ein jugendliches Publikum, dafür aber auf Familien mit Kindern. Tignes platziert sich jugendlich und weltoffen und ist beispielsweise Ende März Gastgeber der Europäischen Woche für Homosexuelle.

 

Après-Ski/Events:

Neben dem Wintersport bieten beide Dörfer ihr eigenes Eventprogramm. So lädt Tignes Silvester mit wechselnden Top-DJs zur großen Jahreswechselparty. Im März 2010 ist das Dorf zudem Gastgeber der Winter X Games. Val d’Isère setzt dagegen auf eine etwas weniger jugendliche Atmosphäre. So findet hier Mitte Januar ein Eispolo-Turnier statt, Mitte März laden Spitzenköche zu den „Pistes Gourmandes“. Dem entsprechend ist auch die Après-Ski-Gemeinde eher in den Discos in Tignes zu finden.

Frankreich: Espace Killy
Höhe des Skigebietes:1.550 – 3.456 m
präparierte Pisten:
blau/rot/schwarz
300 km Gesamtlänge
198/75/27 km
Loipen:44 km
Anzahl der Lifte: 90
Skipass-Preise:
Erwachsene Hauptsaison
Erwachsene Nebensaison
Kinder Hauptsaison
Kinder Nebensaison
Tageskarte [Preis pro Pistenkilometer]
44.50 [0.15] Euro
44.50 [0.15] Euro
36.00 [0.12] Euro
36.00 [0.12] Euro
Schneesicherheit: November bis Anfang Mai
Ski-Saison:27.09.2009 – 10.05.2010
Extras: Snowpark, Rodelbahn, Nachtskifahren, Heliskiing, Freeriding
Webseite:www.espacekilly.com
weiter Deutschland: Garmisch-Partenkirchen/Zugspitzgebiet weiter Tschechien: Spindlermühle
weiter Deutschland: Skihalle Neuss weiter Norwegen: Hemsedal
weiter Österreich: Arlberg - (St. Anton, St. Christoph, Stuben) weiter Norwegen: Tyrsil
weiter Österreich: Hochkönig weiter Spanien: Sierra Nevada
weiter Österreich: Schladming-Dachstein  
weiter Österreich/Schweiz: Ischgl/Samnaun
weiter Schweiz: Arosa weiter Kanada: Lake Louise
weiter Schweiz: Gstaad und Saanenland weiter Kanada: Whistler Blackcomb 
weiter Schweiz: Saas-Fee weiter USA: Alta/Snowbird 
weiter Schweiz/Italien: Zermatt weiter USA: Aspen
weiter Italien: Cortina d' Ampezzo weiter Chile: Portillo
weiter Frankreich und Schweiz: Portes du Soleil weiter Japan: Mt. Naeba
weiter Frankreich: Espace Killy
weiter Frankreich: Val Thorens
weiter Frankreich: Les Deux Alpes

  weiter Finden Sie die passenden Anbieter für Ihre Wintersport-Reise


Alle Angaben ohne Gewähr