Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Newsarchiv

April 2009: 7% mehr Gästeübernachtungen als im Vorjahr

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamteswurden im April 2009 in Deutschland 28,2 Millionen Gästeübernachtungen in Beherbergungsstätten mit neun oder mehr Betten und auf Campingplätzen gezählt. Damit stieg die Anzahl der Übernachtungen gegenüber April 2008 um 7%.

Diese Entwicklung ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass in diesem Jahr die für den Ferientourismus wichtigen Osterfeiertage in den April, im Vorjahr dagegen in den März fielen. Von der Gesamtzahl der Übernachtungen entfielen 24,2 Millionen (+ 10%) auf inländische Gäste und 4,0 Millionen auf Gäste aus dem Ausland (- 6%).

 Vergleich: Ferienhaus-Anbieter

Für den Zeitraum Januar bis April 2009 lag die Zahl der Gästeübernachtungen mit 91,2 Millionen um 2% unter dem Ergebnis des entsprechenden Vorjahreszeitraums. Davon entfielen 77,5 Millionen Übernachtungen auf Gäste aus dem Inland (- 1%) und 13,7 Millionen auf ausländische Gäste (- 7%).

Übersicht: Anbieter für Hotels


Weitere News:


Alle Angaben ohne Gewähr