Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Themenreisen

Transsibirische Eisenbahn - den Mythos selbst erleben

Schwelle für Schwelle durch zwei Kontinente - die Transsibirische Eisenbahn ist die längste durchgehende Eisenbahnverbindung der Welt und nicht nur aufgrund ihrer Ausdehnung faszinierend. Ob auf der traditionellen Route zwischen Moskau und Wladiwostok oder auf südlichem Kurs Richtung Peking, von West nach Ost oder umgekehrt - mit einem Spezialveranstalter, wie zum Beispiel Lernidee Erlebnisreisen, kommen Urlauber dem Mythos Transsib auf 17 verschiedenen Routen näher.

Authentische Eindrücke erwarten sie jedoch nicht nur in den regulären Zügen, also der Variante für Individualisten und Abenteurer. Der nostalgisch-komfortable Sonderzug Zarengold verspricht stilvolles Reisen und darüber hinaus professionelle Organisation in jeglicher Hinsicht. Dazu gehören auf jeder Fahrt zahlreiche Stopps mit Besichtigungen und Ausflügen.

Bestens betreut

Buddhistische Tempel, Baden im größten Süßwasserreservoir der Erde sowie eine Kaviar- und Wodka-Probe - das sind nur einige Programmpunkte auf der zwölftägigen Reise von Ulaan Baatar, der mongolischen Hauptstadt, über die faszinierende Naturlandschaft des Baikalsees bis zu den glänzenden Kuppeln des Kremls in Moskau. Auf dieser wie auf allen anderen Routen sind ein ständiger Reisebegleiter sowie ein Arzt mit von der Partie. Vor Ort vermitteln lokale Experten heimische Kultur und Lebensart. Bei Lernidee gibt es nicht nur einen Überblick über alle Varianten, sondern auch ausführliche Beschreibungen sowie Informationen zu weiteren Zug- und Schiffsreisen.

djd_Transsibirische_Eisenbahn2.jpg

Vom Zug aufs Schiff

Bitte einsteigen in den Zarengold-Sonderzug: Das ist das Motto bis in den September. Aber auch außerhalb des Transsib-Schienennetzes lässt sich einiges entdecken. Dafür sorgen Extra-Reisetage, die sich vor oder nach der Fahrt auf bestimmten Transsib-Routen zur Buchung anbieten. Kulturell Interessierte sollten sich zum Beispiel die viertägige Vor- oder Verlängerungsreise nach St. Petersburg mit einem Besuch der Eremitage sowie mit Besichtigung der Schlösser Zarskoje Selo und Pawlowsk nicht entgehen lassen. Naturliebhaber können eine Rundreise durch die Mongolei und/oder eine Kreuzfahrt auf dem Yangtse unternehmen.


Mehr Informationen: www.lernidee.de
(Foto: djd/Lernidee Erlebnisreisen)



Alle Angaben ohne Gewähr