Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Newsarchiv

Die Deutschen lieben den Kölner Dom - und Berlin

Der Kölner Dom ist Deutschlands beliebteste Sehenswürdigkeit. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Online-Umfrage des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) und des Städteportals meinestadt.de. 15,2 Prozent der 3.000 Befragten User entschieden sich auf die offene Frage "Was ist ihre persönliche Lieblingssehenswürdigkeit in Deutschland?" für das Kölner Wahrzeichen.

Den zweiten Platz belegt mit 9,4 Prozent das Schloss Neuschwanstein, gefolgt von der Dresdner Frauenkirche mit 6,5 Prozent.

Neben dem Kölner Dom interessieren sich die Deutschen besonders für ihre Hauptstadt. Gleich viermal tauchen Sehenswürdigkeiten aus Berlin in den Top 15 auf: Das Brandenburger Tor liegt auf Platz vier, die Stadt Berlin insgesamt auf Platz sieben, der Berliner Fernsehturm kommt auf Platz neun und das Reichstagsgebäude auf Platz 14.

Der Städtetourismus boomt in Deutschland, nicht nur die Hauptstadt ist beliebt. Auch Dresden steht bei den Befragten mit der Frauenkirche (Platz 3), der Semperoper (Platz 20) und dem Zwinger (Platz 41) hoch im Kurs.

Auch eine Großveranstaltung schaffte es in die Top 15: das Münchener Oktoberfest. Mit mehr als sechs Millionen Besuchern ist es das größte Volksfest der Welt.

Die Top 15 der beliebtesten Sehenswürdigkeiten:

  1. Kölner Dom (Köln)
  2. Schloss Neuschwanstein (Schwangau)
  3. Dresdner Frauenkirche (Dresden)
  4. Brandenburger Tor (Berlin)
  5. Hamburger Hafen (Hamburg)
  6. Schloss Sanssouci (Potsdam)
  7. Stadt Berlin (Berlin)
  8. Völkerschlachtdenkmal Leipzig (Leipzig)
  9. Fernsehturm Berlin (Berlin)
  10. Schwebebahn in Wuppertal (Wuppertal)
  11. Oktoberfest (München)
  12. Porta Nigra (Trier)
  13. Herkules (Kassel)
  14. Reichstag (Berlin)
  15. Wartburg (Eisenach)

Weitere News:


Alle Angaben ohne Gewähr