Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Skigebiete

Frankreich und Schweiz: Les Portes du Soleil

Lage/Skipass:

Das riesige Wintersportgebiet Les Portes du Soleil umfasst 12 Skiorte, von denen vier in der westlichen Schweiz und acht im südlichen Frankreich gelegen sind. Mehr als 400 km² erstreckt sich das Skigebiet über die Ländergrenzen hinweg zwischen Genfer See und Mont Blanc vom französischen Hochsavoyen ins schweizerische Unterwallis.
Mit dem Skipass „Les Portes du Soleil" stehen insgesamt 650 km Pisten zu Wahl.

 

Skigebiet:

Aufgrund der riesigen Ausdehnung des Skigebietes sind Pisten für jeden Anspruch vorhanden. Familiengeeignet sind besonders die Skigebiete im französischen Teil von Les Portes du Soleil, denn dort finden sich besonders viele blaue Pisten und kinderfreundliche Skiorte. Fortgeschrittene können sich den Herausforderungen auf den Steilhängen der Dents du Midi stellen. Freerider finden ihr Vergnügen im Snowcross auf den weiten Pisten von Avorias. Damit bei den großen Entfernungen im Skigebiet niemand die Orientierung verliert, wurden Pistenleitsysteme angelegt, die anhand von markierten Symbolen zu den schönsten Stellen der Skiregion führen. Sieben Snowparks bieten zudem viel Abwechslung für Snowboarder. Die meisten der rund 240 km Loipen befinden sich auf französischer Seite.

 

Preisniveau/Zielgruppe:

Das überwiegend junge Publikum hat in den Skiorten von Les Portes du Soleil die Wahl zwischen Gemütlichkeit und Trendbewusstsein. Hotels im schicken Chalet-Stil finden sich dort ebenso wie ursprüngliche Bauernhof-Zimmer. Wer auf das Auto und Durchgangsverkehr verzichten möchte, ist in Avoriaz gut aufgehoben, denn die Gemeinde ist komplett autofrei, ausschließlich Pferdeschlitten haben Zugang zum Ort.

 

Après-Ski/Events:

Beim Après-Ski in den Schweizer Orten geht es gemütlicher und ruhiger zu als bei den französischen Nachbarn. Die „Alpenromantik“ typischer Skihütten ist in Portes du Soleil jedoch nur selten zu finden.
Ein besonderes Event der Region ist die „Odysee Savoie Mont Blanc“: Der erste Wettbewerb des Schlittenhunde-Rennens wird Mitte Januar in Portes du Soleil ausgetragen.

Frankreich und Schweiz: Les Portes du Soleil
Höhe des Skigebietes:1.000 - 2.460 m
präparierte Pisten:
blau/rot/schwarz
650 km Gesamtlänge
170/380/100 km
Loipen:214 km
Anzahl der Lifte: 194
Skipass-Preise:
Erwachsene Hauptsaison
Erwachsene Nebensaison
Kinder Hauptsaison
Kinder Nebensaison
Tageskarte [Preis pro Pistenkilometer]
39.00 [0.06] Euro
33.00 [0.05] Euro
26.00 [0.04] Euro
22.00 [0.03] Euro
Schneesicherheit: Dezember - April (teilweise Schneekanonen)
Ski-Saison:Ende Dezember - Anfang April
Extras: Funparks für Snowboarder, Rodelbahn, Nachtskifahren
Webseite:www.portesdusoleil.com
weiter Deutschland: Garmisch-Partenkirchen/Zugspitzgebiet weiter Tschechien: Spindlermühle
weiter Deutschland: Skihalle Neuss weiter Norwegen: Hemsedal
weiter Österreich: Arlberg - (St. Anton, St. Christoph, Stuben) weiter Norwegen: Tyrsil
weiter Österreich: Hochkönig weiter Spanien: Sierra Nevada
weiter Österreich: Schladming-Dachstein  
weiter Österreich/Schweiz: Ischgl/Samnaun
weiter Schweiz: Arosa weiter Kanada: Lake Louise
weiter Schweiz: Gstaad und Saanenland weiter Kanada: Whistler Blackcomb 
weiter Schweiz: Saas-Fee weiter USA: Alta/Snowbird 
weiter Schweiz/Italien: Zermatt weiter USA: Aspen
weiter Italien: Cortina d' Ampezzo weiter Chile: Portillo
weiter Frankreich und Schweiz: Portes du Soleil weiter Japan: Mt. Naeba
weiter Frankreich: Espace Killy
weiter Frankreich: Val Thorens
weiter Frankreich: Les Deux Alpes

  weiter Finden Sie die passenden Anbieter für Ihre Wintersport-Reise


Alle Angaben ohne Gewähr