Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Skigebiete

Italien: Cortina d' Ampezzo

Lage/Skipass:

Im mondänen Cortina d' Ampezzo macht die High Society Italiens Urlaub. Das Flair der  norditalienischen Gemeinde in Venetien ist von der eindrucksvollen Bergkulisse der Dolomiten geprägt. Durch die Lage südlich der Gipfel scheint die Sonne in Cortina meist viele Stunden am Tag.
Der Talschafts-Skipass gilt in Cortina d' Ampezzo, San Vito di Cadore und Auronzo/Misurina für insgesamt 140 Pistenkilometer, während der „Dolomiti Superski“-Pass 450 Lifte und 1220 Pistenkilometer abdeckt.

 

Skigebiet:

Das besondere an Cortina d' Ampezzo ist die große Zahl landschaftlich reizvoller Panoramaabfahrten. Über eine gute Wintersport-Ausstattung verfügt die Region zudem schon seit vielen Jahren, denn das Skigebiet war Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1956. Sowohl der Anteil der leichten blauen als auch der schweren schwarzen Pisten ist in Cortina überdurchschnittlich hoch. Für Könner hält das Skigebiet einige Steilhänge wie die Rinne unter der wilden Forcella Staunies bereit. Insgesamt 100 km der Pisten verfügen über Beschneiungsanlagen. Ein Stück außerhalb Cortinas finden Langläufer rund um Fiames ein dichtes Loipennetz vor.

 

Preisniveau/Zielgruppe:

Besonders Winterurlauber, die viel Wert auf Eleganz, besonderes Flair und ein gehobenes Ambiente legen, kommen in der stilbewussten Skiregion Venetiens ganz auf ihre Kosten.
Familien mit Kindern zählen im italienischen Nobel-Ort Cortina d' Ampezzo (noch) nicht zur Hauptzielgruppe. Die Region fördert Aktionen und spezielle Angebote, die das Familienbudget spürbar entlasten.

 

Après-Ski/Events:

Das Après-Ski-Angebot in Cortina ist vielfältig: Fünf Diskotheken, zahlreiche Weinkeller, Almhütten und Bierstuben sorgen für Abwechslung am Abend. Ganz dem gehobenen Skiort entsprechend sind auf der Einkaufsmeile „Corso Italia“ die Läden schick und die Preise gehoben. Nicht nur der Spaß am Shopping, auch das „Sehen und Gesehen werden“ gehören dort einfach dazu.
Das Bergpanorama der Dolomiten-Gemeinde lässt sich auch beim Schwimmen im Hallenbad mit Blick auf den Tofane-Gipfel genießen

Italien: Cortina d' Ampezzo
Höhe des Skigebietes:1.224 - 2.930 m
präparierte Pisten:
blau/rot/schwarz
110 km Gesamtlänge
54/36/20 km
Loipen:78 km
Anzahl der Lifte: 37
Skipass-Preise:
Erwachsene Hauptsaison
Erwachsene Nebensaison
Kinder Hauptsaison
Kinder Nebensaison
Tageskarte [Preis pro Pistenkilometer]
40.00 [0.36] Euro
32.00 [0.29] Euro
28.00 [0.25] Euro
22.00 [0.22] Euro
Schneesicherheit: Dezember - April (teilweise Schneekanonen)
Ski-Saison:Ende November - Mitte April
Extras: Funparks für Snowboarder, Rodelbahn
Webseite:cortina.dolomiti.org
weiter Deutschland: Garmisch-Partenkirchen/Zugspitzgebiet weiter Tschechien: Spindlermühle
weiter Deutschland: Skihalle Neuss weiter Norwegen: Hemsedal
weiter Österreich: Arlberg - (St. Anton, St. Christoph, Stuben) weiter Norwegen: Tyrsil
weiter Österreich: Hochkönig weiter Spanien: Sierra Nevada
weiter Österreich: Schladming-Dachstein  
weiter Österreich/Schweiz: Ischgl/Samnaun
weiter Schweiz: Arosa weiter Kanada: Lake Louise
weiter Schweiz: Gstaad und Saanenland weiter Kanada: Whistler Blackcomb 
weiter Schweiz: Saas-Fee weiter USA: Alta/Snowbird 
weiter Schweiz/Italien: Zermatt weiter USA: Aspen
weiter Italien: Cortina d' Ampezzo weiter Chile: Portillo
weiter Frankreich und Schweiz: Portes du Soleil weiter Japan: Mt. Naeba
weiter Frankreich: Espace Killy
weiter Frankreich: Val Thorens
weiter Frankreich: Les Deux Alpes

  weiter Finden Sie die passenden Anbieter für Ihre Wintersport-Reise


Alle Angaben ohne Gewähr