Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Newsarchiv

Boule spielen in Paris, Fischmarkt-Rallye in Tokio

Familientour nach Japan: Das Land von Pokémon und Hello Kitty erleben ist in der Saison 2020 erstmals mit Studiosus zu erleben. Die Familien-Studienreise „Japan – Mangastyle & Samurai“ ist eine von insgesamt 13 Reisen im neuen Katalog. Das Angebot ist auf die Wünsche von Familien mit Kindern von 6 bis 14 Jahren zugeschnitten: von einer fünftägigen Städtereise nach Paris bis zur zweiwöchigen Tour durch Vietnam.

Auf der zwölftägigen Japanreise des Anbieters Studiosus sind die großen und kleinen Urlauber mit pfeilschnellen Shinkansen unterwegs, besuchen japanische Ritterburgen und kosten Mochi und Matcha-Eis. Mit dem Reiseleiter gehen sie in Tokio auf Fischmarkt-Rallye, basteln in Hiroshima gemeinsam Papierkraniche für den Frieden und stellen in Kyoto ihre eigenen Nudeln her, die sogenannten Ramen. In der Burg des Weißen Reihers in Himeji schleichen die großen und kleinen Gäste durch Geheimgänge, vorbei an Pechnasen, durch das Labyrinth der Wehrgänge zum Bergfried. Auf dem Weg gibt es Geschichten von Samurairittern im alten Japan und von einer traurigen Prinzessin. Die Reise ist für japanische Verhältnisse ungewöhnlich günstig. Der Kniff: Die Gruppe ist vorwiegend mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs – neben Shinkansen auch mit Bummelzug, Fähre und Metro.

Japan – Mangastyle & Samurai

Die zwölftägige FamilienStudienreise "Japan – Mangastyle & Samurai" ist inklusive Flug, Bahnfahrten, Übernachtungen in Drei- und Vier-Sterne-Hotels mit Frühstück, zwei Abendessen und einem Mittagessen in einer Nudelfabrik sowie der speziell qualifizierten Studiosus-Reiseleitung ab 3.413 Euro pro Kind und 4.495 Euro pro Erwachsenem buchbar. Ebenfalls im Preis enthalten ist die Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich. Alle Bus-, Bahn- und Schiffsfahrten sind durch Studiosus klimaneutral gestellt und im Reisepreis enthalten, die CO2-Emissionen der Flüge können Studiosus-Gäste freiwillig durch eine Spende für ein Klimaschutzprojekt der Studiosus Foundation e.V. kompensieren. Für einen Flug von Frankfurt nach Tokio und zurück von Hiroshima nach Frankfurt fallen in der Economy Class zusätzlich 18 Euro an. Die Reisetermine sind auf die Ferienzeiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz abgestimmt. Zum ersten Mal wird die Reise vom 5. bis 16. April 2020 durchgeführt.

Entspannte Familientouren

Die family-Reisen von Studiosus sollen ein besonderes Konzept bieten: Entspannten Familienurlaub mit gemeinsamem Kultur- und Erlebnisprogramm für Jung und Alt. Die Angebote richten sich speziell an Eltern mit Kindern zwischen sechs und 14 Jahren - aber auch an Alleinerziehende, die mit ihren Kindern und anderen Erwachsenen Urlaub machen möchten sowie an Großeltern und ihre Enkel.


Weitere News:

Urlaubsreisen 2020: deutsche wollen abwarten und planen

Der Reiseoptimismus der Deutschen lässt sich nicht unterkriegen: Immerhin jeder Zehnte plant, in diesem Jahr noch zu verreisen. Das Virus trifft viele Branchen hart, so auch die Tourismusindustrie. Viele Reisen…  Weiter…



Alle Angaben ohne Gewähr