Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Newsarchiv

Deutschland Tourismus im Oktober 2019: +5%

Im Oktober 2019 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 45,7 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Dies entspricht einem Plus von 5,0 % gegenüber Oktober 2018. Die Übernachtungszahl von Gästen aus dem Ausland stieg um 2,6 % auf 7,7 Millionen.

Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland nahm im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5,5 % auf 38,0 Millionen zu. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen mit.

Im Zeitraum Januar bis Oktober 2019 stieg die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 3,6 % auf 432,3 Millionen. Davon entfielen 77,5 Millionen Übernachtungen auf Gäste aus dem Ausland (+2,3 %) und 354,8 Millionen auf inländische Gäste (+3,9 %).

Alle Angaben beziehen sich auf Beherbergungsbetriebe mit mindestens zehn Schlafgelegenheiten.


Weitere News:

Urlaubsreisen 2020: deutsche wollen abwarten und planen

Der Reiseoptimismus der Deutschen lässt sich nicht unterkriegen: Immerhin jeder Zehnte plant, in diesem Jahr noch zu verreisen. Das Virus trifft viele Branchen hart, so auch die Tourismusindustrie. Viele Reisen…  Weiter…



Alle Angaben ohne Gewähr