Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Newsarchiv

Durchfall auf Reisen: So beugen Sie vor

Zum Schutz vor Durchfall sollte man vor allem auf Reisen in südliche und ferne Länder nur frisch gekochte und gebratene Speisen essen. Nicht Kochbares, etwa Obst, sollte geschält und Wasser originalverpackt, abgekocht oder gefiltert verwendet werden, auch zum Zähneputzen. Wegen möglicher Verunreinigungen des Wassers sollte man Eis, Eiswürfel und Salate meiden.

Das empfiehlt das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber".

Vor dem Essen sollten die Hände mit Seife oder einem Desinfektionsgel gereinigt werden, auf rohen Fisch sollte man besser verzichten. Idealerweise hat man eine Reiseapotheke dabei, Krampflösende Mittel und Arzneien gegen Übelkeit und Erbrechen könnten akute Beschwerden lindern.

Durchfall hemmende Präparate sollten nur kurz und nur nach Beratung mit einem Apotheker geschluckt werden. Reichlich Flüssigkeit trinken und Elektrolytlösungen nach Vorschrift einnehmen ist dann angesagt. Hält der Durchfall länger an oder fühlt man sich krank, dann besser ab zum Arzt.


Weitere News:

Entdeckerreisen in Team und Mini-Gruppe

Von Albanien bis Tansania, von Israel bis nach Sambia – mit zwei neuen Katalogen will Marco Polo Lust auf das Reisejahr 2020 machen. Neben „Entdeckerreisen im Team“ geht auch der…  Weiter…



Alle Angaben ohne Gewähr