Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Newsarchiv

Wellen-Surfen am Münchner Flughafen

Die Münchner Flughafengemeinde Hallbergmoos plant nach Texas und Wales die weltweit dritte kommerzielle Wellenanlage. An sieben Tagen in der Woche und bis zu zehn Monate im Jahr sollen künftig Surfer auf bis zu zwei Meter hohen Wellen reiten können. Zusätzlich sollen Einzelhandel, Gastronomie, Büro und Boulevard im Munich Airport Business Park angesiedelt werden.

Mit dem Flugzeug von München zu den Surfspots an die Atlantikküste in Portugal, nach Biarritz, nach Hawaii - oder in den deutschlandweit ersten Wellenpark dieser Größenordnung in Hallbergmoos. Das Projekt wird in exponierter Lage auf gut 32.000 Quadratmetern inmitten des Büroparks nahe des Flughafens München umgesetzt. Es umfasst neben der Wellenanlage ein Multifunktionsgebäude, das Einzelhandel, Gastronomie, Arbeitswelten und ein Gründerzentrum auf mehr als 16.000 Quadratmetern beherbergt. Zusätzlich geplant sind ein Boulevard, eine Parklandschaft zum Verweilen und ein Parkhaus.

Die besten Anbieter für Sportreisen und Aktivreisen

Ziel sei es, ein Highlight zu schaffen, das auch am Wochenende Anwohner, Münchner und Gäste aus Deutschland und Europa anziehen soll. "Die Wellenanlage in dieser Art ist absolut einmalig. Wir rechnen mit bis zu 400 Surfern pro Tag", so die Betreiber.


Weitere News:

So beeinflusst Social Media den Urlaub der Deutschen

Die sozialen Medien gehören längst zum Alltag. Doch wie beeinflussen die Netzwerke - allen voran Instagram - eigentlich die Urlaubsplanung der deutschen Reisenden? Das Ergebnis: Fast ein Drittel der Deutschen…  Weiter…

Sommerurlaub: Von Berlin ins Baltikum

Estlands Hauptstadt Tallinn feiert in diesem Jahr ihr 800-jähriges Bestehen mit umfangreichem Rahmenprogramm. Als Weltkulturerbe ist die Altstadt von Litauens Hauptstadt Vilnius immer eine Reise wert. Und Lettlands Hauptstadt Riga…  Weiter…

Unfall mit dem Mietwagen – was tun?

Wer mit seinem Mietauto im Ausland unterwegs ist und dort einen Unfall hat weiß häufig nicht, wie er sich konkret verhalten soll. Ganz wichtig: Bei einem Unfall mit mehreren Parteien…  Weiter…



Alle Angaben ohne Gewähr