Suche
Absenden Suche
Seite drucken

News

Exklusive Sportreise: Berg-Action mit Leidenschaft


© Frosch Sportreisen

Gemeinsam mit Ultratrail-Läuferin und Personal Trainerin Anne-Marie Flammersfeld bringt der Münsteraner Reiseveranstalter Frosch Sportreisen seinen Gästen vor dem Panorama des Wilden Kaisers die Faszination des alpinen Trailrunnings näher. Das Runnig-Camp mit Anne-Marie Flammersfeld in Österreich ist jetzt als Kurzreise oder Wochentrip buchbar.

Über Stock und Stein, Waldwege und Singletrails geht es in den Kitzbüheler Alpen rauf und runter. Nicht gemütlich mit Stock und Hut und auch nicht mit technischer Bike-Unterstützung. Trailrunning heißt der Sport, bei dem vor allem das Erlebnis zählt, auf verschiedenen Untergründen und bei Wind und Wetter draußen unterwegs zu sein. Dabei hat das Laufen abseits der Straße einen hohen Fun-Faktor und nichts mit verbissenem Kilometerzählen zu tun.

Frosch Sportreisen bietet den Trendsport Trailrunning in diesem Sommer im österreichischen Westendorf an. Gemeinsam mit Ultratrailläuferin und Personal Trainerin Anne-Marie Flammersfeld bringt der Münsteraner Reiseveranstalter seinen Gästen vor dem Panorama des Wilden Kaisers die Faszination des alpinen Trailrunnings näher und schult sie in der Technik und Taktik dieser actiongeladenen Sportart.

So wird das Lauftraining in den Kitzbüheler Alpen, zwischen dem spektakulären Wilden Kaiser Gebirge, der Hohen Salve und dem Großen Rettenstein um Vorträge über effektiven Trainingsaufbau, Regeneration, Mentales Training und Achtsamkeit sowie Einheiten zu alternativen Trainingsarten wie Functional Training, Stretching, & Entspannung ergänzt.

Running-Camp mit Top-Sportlerin

Das Trailrunningcamp ist als 3-tägiges oder auch 4-tägiges Camp buchbar. Beide Varianten lassen sich als Kurztrip buchen oder in einen einwöchigen Aufenthalt integrieren. Der einwöchige Aufenthalt wird um das reguläre Sportprogramm des Frosch Sportclubs Wilder Kaiser mit weiteren geführten Mountainbiketouren, Wanderungen, Ausflügen, Aktiv & Rahmenprogramm sowie Golf-Einheiten ergänzt.

Die Reise ist ab 552 Euro pro Person unter www.frosch-sportreisen.de buchbar.

Anforderungen

Das Trailrunning & Mental Training Camp ist geeignet für alle gesunden Läuferinnen und Läufer, die die Bewegung in der Natur auf Trails und Pfaden lieben und mindestens 13-15km ohne Pause laufen können oder in der Lage sind, 4-5 Stunden mit Rucksack zu wandern. Es ist kein leistungsorientiertes Camp, sondern eine Mischung aus Naturerlebnis und sportlicher Herausforderung. Teilnehmerzahl Min. 8 Personen, max. 15 Personen.

Über Anne-Marie Flammersfeld

Anne-Marie Flammersfeld ist Diplom-Sportwissenschaftlerin und hat an der Deutschen Sporthochschule Köln mit den Schwerpunkten Psychologie und Sportrehabilitation erfolgreich studiert. Sie ist Ultratrailläuferin und konnte 2012 als erste Frau der Welt alle vier Rennen der "Racing the Planet 4 Deserts Serie" gewinnen. Dazu lief sie 1.000 Kilometer durch die vier größten Wüsten der Welt. Zudem hält sie weitere Streckenrekorde u.a. beim Nordpol,- und Volcanomarathon, konnte 2015 einen neuen Speedrekord am Kilimanjaro aufstellen und gewann 2014 u.a. den Zugspitz Ultratrail. Die 37-jährige deutsche Sportlerin arbeitet mit ihrem Unternehmen „all mountain fitness“ als Personal Coach im schweizerischen St. Moritz, schreibt für die „aktiv Laufen“ und andere Sportblogs und organisiert Trailrunningcamps in Verbindung mit Mental Training und Achtsamkeit.


Weitere News:

Mit dem Auto nachts in den Urlaub

Keine Hitze, weniger Verkehr, schlafende Kinder – die Vorteile von Nachtfahrten liegen auf der Hand. Nach einer aktuellen Umfrage fahren 45 Prozent der deutschen Autofahrer am liebsten nachts in den…  Weiter…

Studie: Urlaub kein Beziehungskiller

Wer glaubt, ein Urlaub sei zugleich ein Härtetest für jede Beziehung, der liegt falsch. Knapp 40 Prozent der Urlauber geben an, sich nach einem gemeinsamen Urlaub besser oder sogar viel…  Weiter…

Reisekrankenversicherung: Das sollten Sie beachten

Jeder, der regelmäßig verreist, sollte eine Reise Krankenversicherung haben. Denn: Die gesetzlichen Kassen zahlen im Fall von Krankheit oder Unfall im Ausland beispielsweise nicht den Rücktransport. Darüber hinaus gibt es…  Weiter…



Alle Angaben ohne Gewähr