Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Newsarchiv

Vorsicht: Gültige Online-Tickets für Fußball-WM nur bei der FIFA

Am 18. April startet die letzte Phase des Ticketverkaufs für Spiele der Fußball-WM 2018 in Russland. Die Verbraucherzentrale Bayern rät Interessenten, Tickets ausschließlich über die offizielle Verkaufsseite des Weltfußballverbands Fifa zu bestellen. Ticketbörsen sind für Verbraucher keine Alternative.

„Wer bei Viagogo oder ähnlichen Portalen Tickets für die Fußball-WM kauft, riskiert nicht ins Stadion gelassen zu werden“, sagt Tatjana Halm, Juristin bei der Verbraucherzentrale Bayern. Die Fifa hat jegliche Wiederverkäufe von Tickets verboten und erklärt bei Viagogo & Co. gekaufte Tickets für ungültig.
Offizielle Tickets gibt es nur unter www.fifa.com/tickets.

Kürzlich hatte bereits die Elbphilharmonie Hamburg vor Viagogo gewarnt, es ging um "betrügerische Verkäufe von Eintrittskarten".

Grundsätzlich sollten Verbraucher beim Kauf von Eintrittskarten auf Viagogo die aufgerufenen Preise mit den Ticketpreisen bei offiziellen Verkaufsstellen vergleichen. „Da es sich bei Viagogo um einen Wiederverkäufer handelt, sind die Preise auf dem Portal häufig stark überteuert“, kritisiert Verbraucherschützerin Halm. Hinzu kommen noch Liefergebühr, Buchungsgebühr und Umsatzsteuer. Die Kosten dafür werden beim Bestellvorgang jedoch nicht transparent dargestellt und müssen vom Verbraucher zusätzlich getragen werden.

Im Rahmen des bundesweiten Projekts Marktwächter hat die Verbraucherzentrale Bayern Viagogo bereits abgemahnt. Die Verbraucherschützer kritisieren, dass das Unternehmen gegen den Grundsatz der Preisklarheit verstößt und nicht als Ticketbörse, sondern als offizielles Ticket-Verkaufsportal auftritt. Mehr zu den Hintergründen der Abmahnung gegen Viagogo.


Weitere News:

Deutsche bezahlen im Urlaub lieber cash

Bargeld ist bei den Deutschen nach wie vor im Trend – auch und vor allem auf Reisen. Das ergibt eine aktuelle norisbank Umfrage zum Zahlverhalten im Urlaub. Demnach zahlen mehr…  Weiter…

Mit dem Auto nachts in den Urlaub

Keine Hitze, weniger Verkehr, schlafende Kinder – die Vorteile von Nachtfahrten liegen auf der Hand. Nach einer aktuellen Umfrage fahren 45 Prozent der deutschen Autofahrer am liebsten nachts in den…  Weiter…

Studie: Urlaub kein Beziehungskiller

Wer glaubt, ein Urlaub sei zugleich ein Härtetest für jede Beziehung, der liegt falsch. Knapp 40 Prozent der Urlauber geben an, sich nach einem gemeinsamen Urlaub besser oder sogar viel…  Weiter…



Alle Angaben ohne Gewähr