Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Newsarchiv

Neuer Katalog: Die schönsten AIDA Kreuzfahrten

Von Grönland bis Griechenland, von der Karibik bis zu den Kanaren: Das Jahr 2019/20 soll ebenso vielfältig werden wie die Regionen dieser Erde. AIDA präsentiert in seinem neuen Katalog "Mein Hotel zeigt mir die Welt" besondere Urlaubserlebnisse, die schönsten Orte und Metropolen im Reisezeitraum März 2019 bis April 2020.

Ab sofort können die neuen Kreuzfahrten auf der AIDA Homepage gebucht werden.

Von vier deutschen Häfen in den hohen Norden

Ab Hamburg bereist AIDAperla im Wechsel sieben Tage die Weltstädte Westeuropas und die faszinierenden Landschaften Norwegens. Auch AIDAmar startet 2019 von der Hansestadt aus zu siebentägigen Städtereisen ins quirlige London oder das elegante Paris. Weiter in den hohen Norden, zu Norwegens Fjorden, führt die zehntägige Reise von AIDAsol, mit der sie die Saison in Deutschland bis in den Oktober verlängert. Erstmalig fährt AIDAaura die dänische Seehafenstadt Aalborg in der Region Jütland auf der neuen neuntägigen Reise "Südskandinavien & Danzig" an. Ebenfalls brandneu sind die Häfen Portree auf der Isle of Skye, Stornoway auf der Isle of Lewis und Killibegs in Irland auf der zwölftägigen AIDA Selection Reise "Schottische Inseln und Irland" mit AIDAaura ab/bis Hamburg.

Kreuzfahrten Anbieter-Vergleich

Auf zauberhafte Tage bei einer AIDA Kreuzfahrt in "Großbritannien und Irland" können sich kleine wie große Gäste auf den 14-tägigen Reisen mit AIDAaura freuen. Neben Liverpool im Nordwesten Englands winkt ein Ausflug à la Harry Potter: Entlang der Gleise des Hogwarts Express geht es mit dem Dampfzug über das Glenfinnan-Viadukt zwischen Fort William und Mallaig in Schottland. Auch für die Routen-Neuheit "Golf von Biscaya" hat sich das Rostocker Unternehmen etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Nach einem Aufenthalt über Nacht in Amsterdam und einer Stippvisite auf der Isle of Portland locken Saint-Malo und Brest, wo AIDAaura ebenfalls zwei Tage festmacht. Von der französischen Westküste aus geht es dann in den Norden Spaniens, wo bereits die Kulturstadt Bilbao mit dem Guggenheim-Museum und die große Küstenstadt Gijon warten.

Kreuzfahrt nach Grönland

Von Bremerhaven sticht AIDAcara zwischen Juli und September 2019 von drei 21-tägigen Reisen nach Island und Grönland in See. Ab Kiel und Warnemünde bereisen die AIDA Schiffe mit Göteborg und Kopenhagen, Arhus und Stavanger unter anderem die schönsten Schmuckstädte Skandinaviens. Die imposanten Naturwunder Norwegens stehen für AIDAprima ab/bis Kiel und ihr Schwesterschiff AIDAperla ab/bis Hamburg mit dem neuen Hafen Nordfjordeid auf dem Programm. Erstmals startet AIDAprima zudem von Kiel aus zu siebentägigen Ostseereisen mit Anläufen in Stockholm und Nynäshamn.

Wenn im Sommer die Sonne Nordeuropas nicht untergehen will, können Gäste auf der Route "Schärengärten der Ostsee" eine Stadt besonders ausgiebig erkunden: In der schwedischen Hauptstadt Stockholm bleibt AIDAaura zwei Tage vor Anker. Gleichzeitig warten mit Vaasa, Sundsvall und Saaremaa drei neue Häfen auf dieser neuen zwölftägigen Selection-Reise auf ihre Eroberung. Damit die AIDA Gäste das Traumziel Ostsee noch länger genießen können, bereist AIDAmar die Region mit ihrer einzigartigen Mischung aus historischen Sehenswürdigkeiten und junger Kulturszene erstmals bis Ende September.

Ab in den Süden

Richtung Mittelmeer zieht es erstmals AIDAnova. Nach einer verlängerten Saison auf den Kanaren bis April 2019 sowie erneut von November 2019 bis März 2020 geht es im Sommer 2019 auf einwöchige Kreuzfahrten zu "Mediterranen Schätzen 1 & 2" wie La Spezia und Marseille. Viel Zeit für winterliche Highlights von Mallorca über Rom/Civitavecchia, Florenz/Livorno, Marseille und Barcelona haben Gäste auf den siebentägigen Reisen mit AIDAsol. Von der Sonne geküsst wird man im kommenden Jahr in der Adria. Faszinierende Reiseziele wie die Kykladeninsel Santorin und die kroatische Perle Dubrovnik warten unter anderem auf den sieben- und neuntägigen Reisen von AIDAblu ab/bis Venedig.

Wenn das Fernweh ruft

AIDAvita verbringt den Winter 2019 in Asien. Auf der erstmals 14-tägigen Selection-Reise "Singapur und Indonesien mit Bali" genießen Urlauber im November 2019 verlängerte Aufenthalte auf der (Urlaubs)Insel der Götter und in der Löwenstadt Singapur. Auch "Australien und Indonesien" liegen erneut auf dem AIDA Reiseplan. Auf ihrer 21-tägigen Selection-Reise läuft AIDAvita unter anderem Darwin, die Hauptstadt des Northern Territory, sowie Komodo, Lombok und Bali an. Silvester-Highlights der Extraklasse wiederum winken nicht nur mit Hongkong, Singapur und Abu Dhabi, sondern auch mit den europäischen Häfen Funchal, Teneriffa und Lissabon.

Frühbuchen und sparen

Für die Reisen gelten bei Buchung bis 30. November 2018 (Sommersaison 2018) sowie 31. Mai 2019 (Wintersaison 2019/20) besondere Frühbucher-Plus-Ermäßigungen. Das Kontingent ist limitiert. Dazu genießen Frühbucher alle Vorteile des AIDA PREMIUM Tarifs, wie u.a. die Wahl der Wunschkabine, kostenlose Sitzplatzreservierung im Flugzeug, das deutschlandweit gültige AIDA Rail&Fly Ticket sowie an Bord täglich zwei Flaschen Mineralwasser und Internetnutzung (250 MB Datenvolumen) je Kabine pro Reise. Alle AIDA Reisen der Sommersaison 2019 und der Wintersaison 2019/2020 sind ab sofort auf www.aida.de buchbar.


Weitere News:

Reisepass: Mit gültigen Dokumenten in den Urlaub

Bald starten die Sommerferien und damit die Hauptreisezeit. Ob Karibik, Malediven, Thailand oder USA – der Reisepass muss mit. Aber ist er auch für Schweden nötig oder die Türkei? Wo…  Weiter…

Durchfall: Mit der richtigen Reiseapotheke den Urlaub genießen

Endlich Sommer, der lang ersehnte Badeurlaub ist in greifbarer Nähe. Um ihn unbeschwert genießen zu können und nicht krank im Hotelzimmer zu verweilen, gehört auch eine gut ausgestattete Reiseapotheke ins…  Weiter…

Reise durch Spanien und Portugal: Besondere Ziele der Iberischen Halbinsel

Madrid, Barcelona, Lissabon und Porto: Die großen Städte der Iberischen Halbinsel sind wunderschön - und leider völlig überlaufen. Gerade Barcelona kämpft mit den Millionen Touristen, die jährlich in die Hafenstadt…  Weiter…



Alle Angaben ohne Gewähr