Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Newsarchiv

Air Berlin verbindet Düsseldorf mit China

Ab 1. Mai 2008 startet Air Berlin jeweils fünf Mal pro Woche von Düsseldorf in die chinesischen Metropolen Peking und Shanghai. Neben Touristen sind auch Geschäftsreisende im Fokus der Gesellschaft. Ab 279 Euro kann man von NRW aus ins Reich der Mitte fliegen.

Jeweils montags, mittwochs, donnerstags, samstags und sonntags um 17.25 Uhr macht sich ein Airbus A 330 auf den Weg in die chinesische Hauptstadt. Die Rückflüge starten am nächsten Tag um 10.45 Uhr Ortszeit. Vor allem während der olympischen Spiele, aber auch darüber hinaus rechnet Air Berlin mit einer hohen Nachfrage. Der einfache Flug in der Economy-Class ist ab 279 Euro erhältlich, ab 1.149 Euro kann man Business-Class nach Peking fliegen (jeweils inklusive Steuern und Gebühren).

Geschäftsreisende im Visier

Zum Flughafen Shanghai Pudong starten die Jets montags, dienstags, donnerstags, freitags und sonntags jeweils um 17.25 Uhr, zurück geht es am Folgetag um 12.15 Uhr. Auf dieser Strecke zählen vor allem Geschäftskunden zur Zielgruppe der Fluglinie. Durch eine Kooperation mit der chinesischen Gesellschaft Hainan Airlines erreicht man in Shanghai passende Anschlussflüge zu vielen anderen Städten in China. Die einfache Strecke ist hier ab 289 Euro (Economy-Class), bzw. 1.119 Euro (Business-Class) buchbar. Zubringerflüge von vielen deutschen Flughäfen sowie aus Wien und Zürich sind ab 40 Euro erhältlich.

Direkt zum Angebot von Air Berlin
Weitere Reiseinformationen zu China


Weitere News:


Alle Angaben ohne Gewähr