Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Newsarchiv

Neues Themenhotel im Phantasialand

Ein Weißmagier aus Afrika hat im Phantasialand den Rohbau des „Matamba“ eingesegnet. Mit dem Themenhotel im afrikanischen Stil will der Freizeitpark in Brühl bei Köln mehr Gäste zu einem Kurzurlaub anlocken. Besonders auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern ist man eingerichtet.

Die Segnung von Bauarbeitern und Gemäuer durch Weißmagier Houngan, einem afrikanischen Priester, fand nach traditionellem Ritual statt. Der weitere Ausbau des Themenhotels soll ebenfalls möglichst authentisch verlaufen. Für die Einrichtung des Hotels lässt das Phantasialand beispielsweise exklusive Gegenstände in einem kleinen Kunsthandwerker-Dorf in Kamerun produzieren. Die Eröffnung des neuen Hauses ist für den Sommer geplant.

Zielgruppe Familien mit Kindern

Das 3-Sterne-Plus-Hotel mit 120 individuell geschnittenen Zimmern ist besonders auf die Bedürfnisse von Gästen mit Kindern ausgerichtet. Für die kleinen Besucher gibt es eine Kinderrezeption und extra Spielbereiche. So will man vor allem Familien zu einem Kurzurlaub anlocken.
Auch sein Angebot für Geschäftskunden baut der Freizeitpark mit dem neuen Hotel aus, ihnen stehen vier Tagungsräume für bis zu 90 Personen zur Verfügung.

Hier finden Sie Anbieter von Familienreisen!


Weitere News:


Alle Angaben ohne Gewähr