Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Newsarchiv

Mit dem Fahrrad bis Mailand

Bewegung macht glücklich, das ist wissenschaftlich bewiesen. Wer sich also für einen Urlaub auf dem Fahrradsattel oder in Wanderschuhen entscheidet, verabreicht sich automatisch eine Extradosis Glück. Leichter hat es, wer bei Routenplanung und Organisation Spezialisten von Rad- und Wanderreisen zu Rate zieht.

Denn solche Spezial-Anbieter haben Erfahrung – und ausgefeilte und spannende Touren auf Lager.

Wandern - aber richtig

Der Anbieter Eurohike zum Beispiel führt Gipfelstürmer quer durch die Alpen, die Reiseziele liegen zwischen Wien und Nizza. Wer sich für die Wanderreise durch die Osterhorngruppe entscheidet, ist sieben Tage zwischen Wolfgangsee und Königssee, hohen Gipfeln und sanften Almen unterwegs. Wie alle Touren kann auch diese entweder geführt oder auf eigene Faust – mit Routenbeschreibung, aber immer ohne lästiges Gepäck – durchgeführt werden. Wahlweise ruhen sich die Wanderer bei Hüttenübernachtungen oder in guten Hotels aus.
Der Veranstalter bietet Tourenvarianten für verschiedene Könnensstufen an. Weitere Informationen unter http://www.eurohike.at/

Biken bis Mailand

Übernachtungen, Routenplanung, Gepäcktransport und die persönliche Begrüßung vor Ort gehören auch zum Angebot bei den Radtouren des Partnerveranstalters Eurobike. Bunt-barocke Orte, glasklare Seen und bayerische Lebensfreude begleiten die Urlauber auf der achttägigen Münchner Seenrunde. Ob als geführte Gruppenreise oder als individuelle Einzeltour, die Fahrt von München über Starnberger- und Staffelsee bis an die Tiroler Grenze soll auch für Genussfahrer leicht zu bewältigen sein.
Wer noch ein bisschen mehr südliches Flair braucht, kann sich die Obst- und Weingärten in Südtirol oder die kunst- und kulturreiche Strecke vom Gardasee bis in die lombardische Metropole Mailand per Fahrrad erstrampeln.
Weitere Informationen unter http://www.eurobike.at/

Zur smavel Anbieter-Suche
Informationen zu Reisezielen


Weitere News:


Alle Angaben ohne Gewähr