Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Newsarchiv

Vor Urlaub über Verkehrsregeln am Reiseziel informieren

Wer in diesem Jahr mit Auto, Wohnmobil oder Motorrad nach Frankreich fahren möchte, sollte auf jeden Fall einen Alkoholtester im Gepäck haben. Denn ab 1. Juli 2012 wird das Pusterohr zur Pflicht - wer nicht daran denkt oder nichts von der Neuerung weiß, muss nach einer Übergangsfrist mit einem Bußgeld rechnen.

Dies ist nur ein Beispiel für ungewöhnliche Verkehrsregeln, die Urlaubern im Ausland begegnen können. Vor dem Start in die Ferien sollte man sich daher gründlich informieren.

Fahrzeugcheck vor dem Start in die Ferien

Tempolimits, Alkoholgrenzwerte, ungewohnte Verkehrsschilder - wer sich beizeiten schlau macht, erspart sich unliebsame Überraschungen. Informationen für eine sichere Urlaubsfahrt ins Ausland halten beispielsweise die Automobilclubs parat. Nicht fehlen sollte auch ein gründlicher Fahrzeugcheck vor der Reise. Licht, Bremsen, Reifen und Co. sollten sich stets in einwandfreiem Zustand befinden. Andernfalls können bei Kontrollen im Ausland nicht nur Strafen fällig werden - ein Reifen mit zu geringem Profil wird bei regennasser Fahrbahn schnell auch zum Sicherheitsrisiko. "Reifenexperten empfehlen, die Pneus spätestens bei einem Restprofil von 3,0 Millimetern wechseln zu lassen", sagt Rainer Binder von ReifenDirekt.

 Günstige Mietwagen

Viele Autofahrer scheinen die Gefahren jedoch zu unterschätzen: So werden laut der aktuellen Mängelbilanz der Kfz-Überwachungsorganisation KÜS die Reifen offensichtlich stiefmütterlich behandelt. Mehr als 34.000 der im Jahr 2011 vorgefahrenen Pkws wiesen eine unzureichende Profiltiefe im Prüfbericht auf. Bei den Motorrädern war das Reifenprofil 3.500-mal zu gering. Poröse Reifen wurden bei über 12.000 Autos und bei mehr als 1.600 Motorrädern festgestellt. Schäden an den Gummis werden bei der Hauptuntersuchung, je nach Schwere, als "erheblicher Mangel" oder sogar als "verkehrsunsicher" eingestuft. Bevor Reifen zur "Mangelware" werden, ist also ein gründlicher Check fällig.

"Gerade vor längeren Fahrten, zum Beispiel in den Urlaub, sollte man die Reifen gründlich unter die Lupe nehmen", so Rainer Binder weiter.


Weitere News:


Alle Angaben ohne Gewähr