Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Newsarchiv

Umfrage: Die beliebtesten Urlaubs-Spartricks der Deutschen

Um günstiger in Urlaub zu kommen, muss man sich nicht einschränken. Es gibt einfache Tricks, die die Urlaubskasse schonen oder mit denen man auch mal mehr für weniger bekommt. lastminute.de hat in einer repräsentativen Umfrage über 1.100 Deutsche gefragt, welche Tricks sich für sie am besten bewährt haben.

Demnach ist die häufigste Maßnahme, um günstiger wegzukommen, laut 60 Prozent: In der Nebensaison reisen. Für alle, die das nicht können, weil sie zum Beispiel mit Kindern auf die Schulferien angewiesen sind, gibt es trotzdem Kniffe, die das Reisebudget schonen: Flexibel beim Reisezeitraum sein steht mit 28 Prozent auf Platz zwei. Urlauber können bares Geld sparen, wenn sie beim Reisezeitraum flexibel sind. Und selbst das ist beispielsweise sogar während der Sommerferien möglich: Da die meisten gleich am Anfang wegwollen, einfach weiter am Ende der Ferien verreisen - da sinken die Preise oft schon wieder.

Auf Platz drei der bewährten Urlaubs-Spartricks: Mit einer günstigeren Airline fliegen - für diese Maßnahme haben sich 25 Prozent der Umfrageteilnehmer schon einmal entschieden, damit der Urlaub günstiger wird.

Top 3 Maßnahmen, mit denen Deutsche billiger in Urlaub gereist sind

1. In der Nebensaison gereist, weil dann die Reisen günstiger sind (60 Prozent)
2. Flexibel sein beim Reisezeitraum (28 Prozent)
3. Mit einer günstigeren Airline fliegen (25 Prozent)

 Die 33 besten Spartipps zum Reisen


Weitere News:


Alle Angaben ohne Gewähr