Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Golfplätze

Pebble Beach Golf Links, Pebble Beach, USA

Als Samuel F. Morse, der Neffe des Morsecode- und Telegrafenerfinders, 1919 den Pebble Beach an der kalifornischen Westküste zum ersten Mal sah, war er sich schnell im Klaren darüber, was er aus dem Gebiet, welches er von der Southern Pacific Railroad Company erworben hatte, machen wollte: einen Golfplatz, und zwar einen ganz besonderen.

Um dieses Ziel in die Tat umzusetzen, engagierte er dafür ungewöhnlicherweise keinen klassischen Golfplatzarchitekten, sondern den Grundstücksmakler Jack Neville. Dieser leistete jedoch hervorragende Arbeit und schuf mit dem Pebble Beach Golf Club einen der schönsten Golfparcours der Welt. Dieser erstreckt sich von den Klippen bis zum Del Monte Forest.

Die Kulisse ist atemberaubend, aber der Platz an sich zählt zu den am schwersten zu meisternden Golfparcours überhaupt. Zahlreiche Meisterschaften, wie zum Beispiel die US Open, fanden hier bereits statt. Einmal im Jahr ist Pebble Beach die Kulisse für das National Pro-Am statt, wo Hollywoodstars und Golfprofis gegeneinander antreten.

Anlage Pebble Beach Golf Links, Pebble Beach, USA
Anschrift Pebble Beach Company
17-Mile Drive
Pebble Beach, CA 93953
Telefon (800) 654-9300
E-Mail info@pebblebeach.com
Website www.pebblebeach.com
Greenfee 495 US-Dollar

Golf- und Land-Club Berlin-Wannsee e.V.

Golf Club Lohersand

Les Bordes, Saint Laurent Nouan, Frankreich

Pebble Beach Golf Links, Pebble Beach, USA

Royal County Down Golf Club, Irland

Royal Melbourne Golf Club, Australien

Santiburi Samui Country Club, Thailand

Seminole Golf Club, Florida

St. Andrews (Old Course), Schottland

Valderrama Golf Club, Spanien



Alle Angaben ohne Gewähr