Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Festivals

Area 4


© open air

Das Area 4 fand erstmalig im Jahr 2005 auf dem Flugplatz Borkenberge statt. Es ist also ein sehr junges Festival, welches jedoch von Anfang an mit einem sehr hochkarätigen Line-up aufwarten konnte. Die Nine Inch Nails und System Of A Down waren in diesem ersten Jahr die Headliner. Entsprechend schnell fand das Event zahlreiche Fans. Die Gefahr, dass auf einem derartigen Festival Langeweile aufkommt, ist an sich schon sehr gering, aber die Veranstalter gehen lieber auf Nummer sicher und bauen das Festivalprogramm kontinuierlich aus.

Inzwischen gibt es neben zahlreichen Einkaufständen auch einen Radiosender, der auf dem Gelände empfangen werden kann. Hier spielt die Musik der auftretenden Künstler, es gibt News, Aktionen, Gewinnspiele, jede Menge Infos, Wetter und vieles mehr. Man merkt schnell: Das Area 4 ist gut organisiert und dem Zufall überlassen wird hier nichts mehr. Dadurch unterscheidet es sich wohl von vielen alt eingestandenen Festivals, die auf eine lange Tradition zurückblicken können und mit den Jahren gereift sind. Deswegen macht ein Besuch auf dem Area 4 aber gewiss nicht weniger Spaß.

Bekannte Bands der Vorjahre: Nine Inch Nails, System Of A Down, Seed, Jimmy Eat World, Tool, And You Will Know Us By The Trail Of Dead, Mando Diao, Die Ärtzte, Bad Religion u.v.m.

 

Wann: Spätsommer (2011: 19.-21.08.)
Wo: Flugplatz Borkenberge, NRW
Preis: ca. 100 Euro
Besucher: 23.000
Genre: Rock, Pop, HipHop, Rock'n'Roll, Punk
Internet: www.area4.de

Area 4

Haldern Pop

Hurricane Festival

Immergut Festival

Juicy Beats

Melt

Nature One

Rock am Ring

Splash

Summerjam

Wacken Open Air

Wave Gotik Treffen



Alle Angaben ohne Gewähr