Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Newsarchiv

Condor erweitert Streckenangebot in Nordamerika

Im Sommer 2011 wartet eine Vielzahl neuer Reiseziele in Nordamerika darauf, von Touristen entdeckt zu werden. Ab 24. Juni 2011 fliegt Condor nun auch nach Seattle in das Hub des US-Westküstencarriers Alaska Airlines, mit dem der Ferienflieger seit über zwei Jahren zusammenarbeitet.

Unter dem Stichwort Easy Connections ermöglicht die Fluggesellschaft Condor seinen Gästen durch diese Zusammenarbeit Weiterflüge zu über 30 neuen Zielen in der Region Pacific Northwest von Edmonton über Spokane bis nach Portland, in Kalifornien von Sacramento bis nach San Diego und auf die Ferieninsel Hawaii.

"Unsere Flugzeiten nach Seattle sind auf die Abflüge der Alaska Airlines abgestimmt, so dass unsere Gäste von kurzen Umsteigezeiten zu ihren Weiterflügen profitieren können", erläutert Achim Lameyer, von Condor. "Mit dieser Streckenerweiterung können unsere Passagiere zu über 150 Zielen auf dem amerikanischen Kontinent fliegen."

Gemeinsam mit Alaska Airlines bietet Condor ab sofort Weiterflüge aus Seattle nach:

Bellingham, WA - Oakland, CA  -Billings, MT  -Orange County, CA - Boise, ID - Pasco, WA - Bozeman, MT - Portland, OR - Burbank, CA - Pullman, WA - Edmonton, AB - Redmond, OR -  Eugene, OR - Reno, NV - Fresno, CA - Sacramento, CA - Great Falls, MT - San Diego, CA -  Helena, MT - San Francisco, CA - Juneau, AK - San Jose, CA - Kalispell, MT -  Spokane, WA - Kelowna, BC - Victoria, BC - Lewiston, ID - Walla Walla, WA - Los Angeles, CA - Wenatchee, WA - Medford, OR - Yakima, WA - Missoula, MT.

Flüge nach Seattle können ab 349 Euro inklusive aller Steuern und Gebühren online unter www.condor.com gebucht werden.


Weitere News:


Alle Angaben ohne Gewähr