Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Newsarchiv

Airberlin: Mehr Flüge nach Russland und Mallorca

Im neuen Jahr erhöht airberlin die Anzahl der Flüge zwischen Berlin und Sankt Petersburg und baut damit das Streckennetz nach Russland aus. Mit Beginn des Sommerflugplans wird airberlin nun 13 Verbindungen wöchentlich nach Sankt Petersburg anbieten. Zudem fliegt die Airline von Friedrichshafen nach Palma de Mallorca.

Mit dem Angebot nach Sankt Petersburg schafft airberlin neue Anschlussmöglichkeiten am Drehkreuz in der deutschen Hauptstadt. Durch die Einbindung in den Morgen- und Abendverkehr können Reisende aus Russland besser als heute die Umsteigeverbindungen zu europäischen und deutschen Flughäfen nutzen. So werden beispielsweise Verknüpfungen nach Barcelona, Malaga, Alicante oder Palma de Mallorca angeboten. Ebenso gibt es Verbindungen nach Rom, Neapel, Basel oder Salzburg. Durch die täglichen Hin- und Rückflüge nach Sankt Petersburg werden erstmals Tagesreisen zu fast allen deutschen Zielen sowie Wien und Zürich möglich.

Neu von Friedrichshafen nach Palma de Mallorca

airberlin nimmt eine neue Verbindung nach Palma de Mallorca auf. Ab 16. April 2011 fliegt die Airline drei Mal wöchentlich vom Flughafen Friedrichshafen auf die Balearen-Insel. Mit der neuen Verbindung bekommt die Region um den Bodensee-Airport Friedrichshafen über das airberlin Drehkreuz Palma de Mallorca Anschluss zu sechs weiteren Zielen auf der Iberischen Halbinsel (Malaga, Alicante, Barcelona, Bilbao, Madrid und Valencia) sowie nach Ibiza.

Billige airberlin Flüge online buchen


Weitere News:


Alle Angaben ohne Gewähr