Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Skigebiete

Österreich: Schladming-Dachstein

Lage/Skipass:

Schladming liegt in der Obersteiermark im oberen Ennstal an der Einmündung des Talbachs in die Enns. Die Stadt wird im Norden vom Dachsteingebirge umrahmt und im Süden von den Niederen Tauern. Zum Skifahren wird ein Skipass für die Teile von Schladming-Dachstein oder der Ski Amadé Skipass benötigt. Eine Tageskarte ist nur für Schladming Dachstein gültig, jedoch erhält man mit einer Mehrtageskarte auch in den Skigebieten des Ski Amadé Zugang zu 860 Pistenkilometern.

Skigebiet:

Zentrum des Langlaufvergnügens ist das schneesichere Hochplateau der Ramsau. Die Schladminger 4-Berge-Skischaukel ist der Dreh und Angelpunkt des gesamten Windersportortes und verbindet die beliebten Skiorte. Sie besteht aus Haus im Ennstal, Schladming, Rohrmoos und Pichl/Reiteralm. Langläufer schätzen hier vor allem die Sonnen- und Rittisloipe. Wenn die Winterverhältnisse zu wünschen übrig lassen, können Langläufer auch auf den höher gelegenen Dachsteingletscher fahren. Hier gibt man sich im Herbst ein Stelldichein mit den Top-Athleten. Auch Snowboarder pilgern regelmäßig zum Atomic-Superpark am Hunerkogel. Im Tal sorgt eine Vielzahl weiterer Funparks für Spaß und Abwechslung auf der Piste. Zudem bietet die Region 288 Kilometer Winterwanderwege.

Preisniveau/Zielgruppe:

Klein und überschaubar ist Schladming bei Familien mit Kindern sehr beliebt. Viele Hotels bieten Urlaub speziell für Familien mit Babies und Kindern an. Doch auch Langlauf-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten. Mit den Jahren konnte sich Schladming-Dachstein zudem durch seinen Superpark samt Freestyle-Areal einen festen Platz als Pilgerstätte für Snowboarder und Freeskier sichern. Generell zielt Schladming eher auf das jüngere Klientel ab. Teenager und Mittzwanziger werden hier zweifelsohne ihren Spaß haben.

Après-Ski/Events:

Die Urlaubsregion Schladming-Dachstein richtet ihr Urlaubsangebot speziell auf Familien mit Jugendlichen aus. Entsprechend bunt und partyorientiert zeigen sich auch die Apres Ski-Events. Zahlreiche Feste, Partys und Konzerte mit bekannten Chart-Stürmern lassen vor allem beim jüngeren Publikum keine Wünsche offen - hier darf gefeiert werden. Doch auch älteres Publikum ist hier gut aufgehoben. Wer nach jeder Menge Pistenspaß Lust auf Erholung hat, sollte dem Sky Walk, einer Aussichtsplattform mit beeindruckendem Panoramablick, einen Besuch abstatten: Der Sky Walk gehört zu den bestbesuchten Attraktionen des Landes Steiermark.

Österreich: Schladming-Dachstein
Höhe des Skigebietes:640 - 2.996 m
präparierte Pisten:
blau/rot/schwarz
441,6 km Gesamtlänge
121,7/278,5/41,4 km
Loipen:194 km
Anzahl der Lifte: 98
Skipass-Preise:
Erwachsene Hauptsaison
Erwachsene Nebensaison
Kinder Hauptsaison
Kinder Nebensaison
Tageskarte [Preis pro Pistenkilometer]
42.00 [0.09] Euro
39.00 [0.09] Euro
22.00 [0.05] Euro
20.50 [0.05] Euro
Schneesicherheit: November - Mai
Ski-Saison:Ende November - Anfang Mai
Extras: Skate- und Bikeparks, Rafting, Paragleiten, Chillout-Areas, Atomic-Superpark, Sky Walk
Website:www.schladming-dachstein.at
weiter Deutschland: Garmisch-Partenkirchen/Zugspitzgebiet weiter Tschechien: Spindlermühle
weiter Deutschland: Skihalle Neuss weiter Norwegen: Hemsedal
weiter Österreich: Arlberg - (St. Anton, St. Christoph, Stuben) weiter Norwegen: Tyrsil
weiter Österreich: Hochkönig weiter Spanien: Sierra Nevada
weiter Österreich: Schladming-Dachstein  
weiter Österreich/Schweiz: Ischgl/Samnaun
weiter Schweiz: Arosa weiter Kanada: Lake Louise
weiter Schweiz: Gstaad und Saanenland weiter Kanada: Whistler Blackcomb 
weiter Schweiz: Saas-Fee weiter USA: Alta/Snowbird 
weiter Schweiz/Italien: Zermatt weiter USA: Aspen
weiter Italien: Cortina d' Ampezzo weiter Chile: Portillo
weiter Frankreich und Schweiz: Portes du Soleil weiter Japan: Mt. Naeba
weiter Frankreich: Espace Killy
weiter Frankreich: Val Thorens
weiter Frankreich: Les Deux Alpes

  weiter Finden Sie die passenden Anbieter für Ihre Wintersport-Reise


Alle Angaben ohne Gewähr