Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Newsarchiv

Seattle ab Sommer 2011 neu im Streckennetz von Condor

Ab Juni 2011 fliegt Condor erstmalig montags und donnerstags nonstop von Frankfurt/Main nach Seattle (Washington, USA). Neben Calgary, Recife und Split ist dies das vierte neue Flugziel im Sommer 2011. Der Seattle-Tacoma International Airport ist Drehscheibe von Alaska Airlines, einem Kooperationspartner von Condor.

Seattle trägt wegen seiner grünen Wälder den Spitznamen "Emerald City" (Smaragdstadt). Die Millionenstadt am Fuße des schneebedeckten Kaskadengebirges eignet sich ausgezeichnet als Ausgangspunkt für Wander- und Bergsteigertouren im Mount Rainier Nationalpark mit seiner urwaldähnlichen Vegetation, den heißen Quellen und dem Narada-Wasserfall. Da Seattle von Seen und Flüssen durchzogen ist und nahe der Pazifikküste liegt, kommen außerdem Segeln, Rafting oder andere Wassersportaktivitäten nicht zu kurz. Die vielen Museen und Theaterhäuser sowie das berühmte Seattle Symphony Orchestra und das Pacific Northwest Ballet unterstreichen Seattles Anspruch als kulturelles Zentrum des Nordwestens der USA. Das facettenreiche Nachtleben in den verschiedenen Stadtteilen der Universitätsstadt hat unter anderem die Rock-Legende Jimi Hendrix und Bands wie Nirvana hervorgebracht. Nicht zuletzt ist Seattle ein beliebter Ausgangspunkt für Alaska-Kreuzfahrten.

Die Flüge können ab sofort online auf www.condor.com gebucht werden.

Mehr Informationen zur Fluggesellschaft Condor


Weitere News:


Alle Angaben ohne Gewähr