Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Newsarchiv

Internet: Lufthansa-Flüge mit Telekom-Hotspots

Zusammen mit der Deutschen Telekom bietet Lufthansa ihren Passagieren auf Interkontinentalflügen zukünftig einen Breitband-Internetzugang an. Der Service wird zunächst auf ausgewählten Nordatlantikrouten zur Verfügung stehen und soll bis Ende 2011 fast auf das gesamte interkontinentale Streckennetz ausgeweitet werden.

Passagiere mit WLAN-fähigem Laptop oder Smartphone haben über den leistungsfähigen und schnellen Hochleistungszugang an Bord uneingeschränkten Zugriff auf das Internet. Dank der hohen Bandbreite können auch E-Mails mit großen Dateianhängen ohne Zeitverzögerung versendet und empfangen werden. Geschäftsreisende haben zudem die Möglichkeit, auf das Virtual Private Network (VPN) ihres Unternehmens zuzugreifen. Ab Frühjahr 2011 soll zusätzlich auch die Datenkommunikation an Bord nach den weitverbreiteten Mobiltelefonstandards GSM und GPRS möglich werden. Zu den weiteren Kommunikationsoptionen an Bord werden dann neben dem drahtlosen Internetzugang (WLAN) auch das Versenden und Empfangen von SMS per Mobiltelefon und die Datenübertragung mit Smartphones wie z.B. das iPhone und PDAs (z.B. BlackBerry) zählen.

Kostenlos bis 31. Januar 2011

Die Nutzung von FlyNet ist einfach. In der gesamten Flugzeugkabine kann sich der Fluggast mit jedem WLAN-fähigen Gerät wie an einem öffentlichen Hotspot einloggen. Demnächst wird auch der Aufbau einer Verbindung mit einem GSM/GPRSfähigen Endgerät möglich sein. Über den Browser erfolgt eine automatische Weiterleitung auf das exklusive und kostenlose Lufthansa FlyNet-Portal, auf dem ständig aktualisierte Nachrichten aus Wirtschaft, Politik, Sport und Unterhaltung zur Verfügung stehen. Über dieses Portal kann sich der Passagier über den ab Februar 2011 kostenpflichtigen Service von Deutsche Telekom ins Internet einwählen und erhält dort auch Informationen zu den verschiedenen Zahlungsoptionen. Unter anderem ist eine Bezahlung per Kreditkarte, über einen Roaming-Partner oder durch Einlösen von Miles & More Prämienmeilen möglich. Die einstündige Pauschale kostet 10,95 Euro oder 3.500 Meilen, eine 24-Stunden- Flatrate ist für 19,95 Euro oder 7.000 Meilen erhältlich. Über die Flatrate kann der Fluggast während der Gültigkeitsdauer auf allen mit einem Hotspot ausgerüsteten Lufthansa-Anschlussflügen sowie nach dem Flug in den Lufthansa Lounges im Internet surfen. Mit dem Einführungsangebot ist der Internetzugang an Bord aller mit FlyNet ausgestatteten Flugzeuge bis zum 31. Januar 2011 kostenlos.

Günstig mobil surfen - die besten Tarife
Billige Flüge im Vergleich


Weitere News:


Alle Angaben ohne Gewähr