Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Pressemitteilungen

Reisen mit dem Hund: Urlaub auf vier Pfoten

Bonn, 20.10.2010 - Für die Mehrheit aller Hundebesitzer ist der vierbeinige Liebling längst ein festes Familienmitglied. Kein Wunder also, dass der Hund auch in die alljährliche Urlaubsplanung mit einbezogen wird. smavel.com verrät, worauf beim Urlaub mit dem Hund geachtet werden sollte.

Zunächst sollte sichergestellt werden, dass der Vierbeiner gesund und damit reisetauglich ist. Welpen und sehr alte oder kranke Hunde sind zu Hause besser aufgehoben, als auf stundenlangen Autofahrten auf dem Rücksitz. Eventuell müssen vor Ferienbeginn noch Impfungen aufgefrischt oder Gesundheits-Checks durchgeführt werden. Alle medizinischen Maßnahmen müssen im EU-Heimtierausweis dokumentiert werden. Der Ausweis muss Ihrem Haustier zweifelsfrei zuzuordnen sein. Hierfür wird ein Mikrochip unter die Haut gepflanzt.

Ferien, auch für Waldi

Zudem sollte ein Urlaubsziel ausgewählt werden, von dem auch der Hund etwas hat. Bei reinen Städtetrips kommt das Tier gewiss nicht auf seine Kosten. Ebenso sollte von Zielen abgesehen werden, die sehr heiß oder nur durch sehr lange Autofahrten erreichbar sind. Im Hochsommer sind beliebte Ferienorte wie Spanien, Thailand oder Griechenland für das Tier eher Belastung als Freude. Hundebesitzer sollten sich im Vorfeld erkundigen, ob ihr Wunschhotel den Vierbeiner ebenfalls aufnimmt. Im Zweifelsfall gibt es diverse Webseiten im Internet, die die Möglichkeit bieten, spezielle Hotels für Hundebesitzer zu reservieren.

Einreisebestimmungen beachten

Ebenso relevant ist eine genaue Studie der Einreisebestimmungen für Hunde in das Urlaubsland. Hierzu gibt die Internetseite des Auswärtigen Amtes schnell detaillierte Auskunft. Auch für die Anreise gibt es genaue Regeln, wenn es darum geht, einen Hund mitzuführen. Egal ob Sie mit dem Auto, dem Flugzeug oder mit dem Zug fahren - in allen Transportmitteln gelten strikte Regeln. Hundetransportboxen, Autogurte oder Transportkäfige ermöglichen Hund und Herrchen eine komfortable Anreise.

Gut versichert - auch mit Hund

Bei Schäden oder Unfällen, die der Vierbeiner im Urlaub eventuell verursachen könnte, haftet eine Tierhalterhaftpflicht Versicherung. Diese ist nicht nur beim Urlaub mit dem Hund, sondern für jeden Hundebesitzer eine sinnvolle Investition. Wer bereits eine derartige Haftpflicht hat, sollte genau nachschauen, ob diese auch im Urlaub greift.

Weitere Tipps und nützliche Hinweise für Hund und Herrschen auf Reisen liefert der ausführliche Artikel online unter: https://www.smavel.com/index.php?de-reisen-mit-hund

---

smavel.com - Mein Reiseberater

smavel.com, entstanden aus „smart“ (schlau) und „travel“ (reisen), bietet neben der unabhängigen Reiseanbieter-Suche umfassende Informationen zu Reisezielen, zahlreiche Anbieter-Übersichten sowie Reisetipps, Tourismus-News und ein Reiseforum. Täglich recherchierte Top-Reise-Schnäppchen runden das Angebot ab https://www.smavel.com/index.php?top-reise-angebote.

Weitere Presseinformationen und Fotos unter: https://www.smavel.com/index.php?de-presse
 
Pressekontakt:

Jörn Wolter, Leiter Kommunikation & PR
smavel.com / Bo-Mobile GmbH
Trierer Str. 70-72, 53115 Bonn
Tel.: 0228 - 909074-13
E-Mail: joern.wolter@bo-mobile.com



Alle Angaben ohne Gewähr