Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Nationalparks

Kakadu-Nationalpark (Australien)

Der Kakadu-Nationalpark im Northern Territory Australiens wurde im Jahre 1981 gegründet und misst etwa 20.000 (!) Quadratkilometer. Vor allem aufgrund seiner üppigen Pflanzen- und Tierwelt erfreut sich der Park seit Jahren großer Beliebtheit bei Touristen und Einheimischen. Entsprechend gilt er als einer der schönsten Nationalparks Australiens. Doch nicht nur das: Kakadu überzeugt auch als kulturelle Denkmalstätte: Er beheimatet eine der prächtigsten und umfangreichsten Sammlungen an Wandmalereien der Erde. Diese sind der Beweis dafür, dass es seit Jahrtausenden bereits eine enge Verbindung zwischen den Ureinwohnern und diesem Gebiet Australiens gibt. Entsprechend ist der Park ein Mekka für Touristen – Hunderttausende besuchen den Nationalpark in der Alligator Rivers Region pro Jahr.

Übrigens:
Buschfeuer sind in den langen Trockenperioden im Kakadu-Nationalpark durchaus gängig und sogar erwünscht. Die Pflanzenwelt hat sich in Millionen von Jahren diesen Bedingungen angepasst: Manche Pflanzen sind auf das Feuer angewiesen – ihre Samenkapseln platzen erst bei den hohen Temperaturen auf.

Offizielle Seite: www.deh.gov.au

Die Nationalparks in der Übersicht

Deutschland: Nationalpark Bayrischer Wald

England: Lake District

Frankreich: Nationalpark Vanoise

Grönland: Nordost-Grönland-Nationalpark

Italien: Gran Paradiso

Österreich: Nationalpark Hohe Tauern

Schweden: Nationalpark Tyresta

Schweiz: Schweizerischer Nationalpark

Spanien: Timanfaya Nationalpark

Australien: Kakadu-Nationalpark

Brasilien: Nationalpark Iguacu

China: Lushan-Nationalpark

Japan: Daisetzuan-Nationalpark

Kanada: Banff-Nationalpark

Neuseeland: Tongariro Nationalpark

Russland: Nationalpark Sotschi

USA: Yellowstone-Nationalpark



Alle Angaben ohne Gewähr