Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Flohmärkte

Frankfurt am Main: Flohmarkt am Schaumainkai

Als wären Gebrauchtwaren, Trödel und Kunstgewerbliches nicht genug – der Flohmarkt am Schaumainkai in Frankfurt bezaubert seine Besucher zusätzlich mit Blick über die Skyline der Stadt und einer großen Portion Hafenflair. Lange Zeit war das Sachsenhäuser Ufer (Schaumainkai) zwischen „Eiserner Steg“ und „Holbeinsteg“ Veranstaltungsort des beliebten Trödelmarktes. Seit Ende 2008 findet der Flohmarkt im wöchentlichen Wechsel am neu hinzugewonnenen Standort im Osthafen (Lindleystrasse) statt. Die Händler und Besucher zieht es regelmäßig wieder zu diesem Frankfurter Trödelmarkt – sicher nicht zuletzt wegen des spröden, authentischen Charmes des Osthafens und der kulinarischen Genüsse, die die vielseitige Gastronomie in unmittelbarer Nähe zu bieten hat.

Wann: Samstag, 9:00 - 14:00 Uhr

Infos im Web: www.hfm-frankfurt.de

 Berlin: Trödelmarkt an der Straße des 17. Juni

 Berlin: Flohmarkt neben dem Mauerpark

 Bonn: Rheinauenflohmarkt

 Dresden: Elbemarkt

 Düsseldorf: Trödelmarkt am Aachener Platz

 Frankfurt a. M.: Flohmarkt am Schaumainkai

 Hagenburg: Trödelmarkt

 Hamburg: Antik- und Flohmarkt auf Kampnagel

 Hannover: Altstadt-Flohmarkt am Hohen Ufer

 Konstanz: Grenzüberschreitender Flohmarkt

 München: Nachtflohmarkt

 Münster: Flohmarkt auf der Promenade

 Nürnberg: Trempelmarkt

 Tostedt: Töster Markt

 Wuppertal: Flohmarkt unter der Schwebebahn



Alle Angaben ohne Gewähr