Suche
Absenden Suche
KREUZFAHRTEN

Auf hohe See!

Absoluter Comfort auf hoher See. Schöne Schiffe mit reichhaltigem Angebot warten auf Sie. Das beste Angebot finden. Weiter…


WELLNESS

Endlich mal richtig entspannen

Lassen Sie die Seele baumeln und gönnen Sie Ihrem Körper Zeit. Mit diesen Anbietern liegen Sie genau richtig. Weiter…


LASTMINUTE

Endlich Urlaub

Der Sommer naht, die Wärme ruft. Buchen Sie jetzt schon Ihren nächsten Urlaub! Weiter…


WERBUNG

REISE JOURNAL

REISE NEWS
 Mallorca beliebtestes Flugziel für Silvester-Reise
 Mit dem Wohnmobil in den USA: Ost- und Westküste erleben
 Checkliste Ferienwohnung: Ein Blick auf die Inventarliste lohnt sich
 Fragwürdig: Versicherungen auf Reiseportalen
 55 Prozent der Frauen erstellen Packliste für den Urlaub
 Mit dem Auto durch Südafrika: Vier Tipps für mobile Entdecker
 Familienkreuzfahrten – besser vorab informieren
 Trendziele: Wohin reisen die Deutschen im Sommer 2017?
 Reisen mit Hund – welche Gefahren lauern
 Terrorangst hat nur bedingt Einfluss auf Reiseplanung

Seite drucken

Weihnachtsmärkte

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland und im Ausland

Wussten Sie, dass der Weihnachtsmarkt eine der typischsten deutschen Traditionen ist? Die längste deutsche Festivität? Weihnachtsmärkte sind für Deutsche so selbstverständlich, dass vielen gar nicht bewusst ist, dass diese fast ausschließlich im deutschen Sprachraum gehalten werden.

In der Vorweihnachtszeit wird in allen größeren Städten und auch an vielen kleineren deutschen Orten ein Weihnachtsmarkt abgehalten. Die Anfänge dieser Tradition liegen rund 600 Jahre zurück: Ursprünglich dienten die Märkte in der Adventszeit dazu, Bürger zu Beginn der kalten Jahreszeit mit Winterwaren zu versorgen. Im Laufe der Zeit wurden die Märkte zu einem festen Element des weihnachtlichen Brauchtums und das Angebot orientierte sich immer stärker am Weihnachtsfest.

Weihnachtsmärkte hellen dunkle Tage auf

In dieser dunkelsten Zeit des Jahres lieben es viele Menschen überall in Deutschland, sich auf einen stimmungsvollen Adventsmarkt zu begeben. Die meisten Weihnachtsmärkte finden über die gesamte Adventszeit statt und schließen am letzten Werktag vor dem 1. Weihnachtsfeiertag. Fast überall prägen weihnachtlich geschmückte Verkaufsstände aus Holz das Bild. Dort verkaufen Händler neben Dekorationswaren, Textilien, Schmuck und Kerzen natürlich alles, was mit Weihnachten assoziiert wird. Dazu gibt es Leckereien wie Lebkuchen, gebrannte Mandeln, Printen, Stollen, Spekulatius, Zimtsterne, Glühwein, heißen Apfelsaft oder Kakao.

Meist bauen die Händler ihre Verkaufsstände in den alten Stadtkernen auf. Zahlreiche Burgen und Schlösser veranstalten ebenfalls weihnachtliche Märkte. Solche historischen Kulissen tragen entscheidend zum typischen Flair bei. Nicht zuletzt aufgrund des feierlich-stimmungsvollen und zugleich gemütlichen und romantischen Ambientes besuchen viele Paare und Familien die deutschen Weihnachtsmärkte. Gerade für Kinder ist die Atmosphäre eines Weihnachtsmarktes natürlich etwas ganz besonderes. Deutsche Weihnachtsmärkte sind sehr gut besucht: Jahr für Jahr reisen Touristen aus dem Ausland an, teilweise sogar aus Fernost, um sich von der vorweihnachtlichen Stimmung anstecken zu lassen. Aber auch manche Deutsche besuchen nicht nur heimische Märkte, sondern machen dafür einen Tagesausflug ins Ausland.

Für jeden Weihnachtsfreund das Richtige

Allen Weihnachtsmärkten liegen zwar gemeinsame Merkmale zugrunde, dennoch gibt es eine breite Vielfalt in den einzelnen Angeboten. Hier sind natürlich in erster Linie die regional verschiedenen Handwerkserzeugnisse anzuführen. Weiterhin unterscheiden sich die Märkte stark in ihrer Größe und ihrem Rahmenprogramm. In einigen Städten, beispielsweise Siegburg und Köln, und auf vielen Burgen und Schlössern gibt es Märkte mit dem Themenschwerpunkt Mittelalter. Hier können sich Besucher zwischen historischen Ständen um ein paar Hundert Jahre zurückversetzt fühlen.

In Frankfurt an der Oder findet der einzige deutsch-polnische Markt statt. Einer der ältesten ist der Dresdener Weihnachtsmarkt, welcher bereits seit 1434 stattfindet. Mit 5,5 Millionen Gästen ist der Kölner der meistbesuchte. Auch in Österreich, der Schweiz, Luxemburg, Belgien, Frankreich und den Niederlanden gibt es sehr beliebte Weihnachtsmärkte. Der Wiener Weihnachtsmarkt gilt als einer der kinderfreundlichsten, da er den Kleinen ein breites Angebot an Aktivitäten wie Backen und Basteln bietet.

Nachfolgend haben wir für Sie eine Liste mit besonders empfehlenswerten Märkten zusammengestellt:

Aachen Erfurt Köln Regensburg
Berlin Frankfurt (Main) Leipzig Rostock
Braunschweig Frankfurt (Oder) Lübeck Rothenburg o.d. Tauber
Bremen Freiburg Luxemburg Salzburg
Brüssel Hamburg Luzern Straßburg
Coburg Heidelberg München Stuttgart
Dresden Heilbronn Nürnberg Wien
Düsseldorf Ingolstadt Passau Zwickau

Vermissen Sie einen Weihnachtsmarkt? Empfehlen Sie uns hier Ihren Lieblings-Weihnachtsmarkt.

Weihnachtsmarkt Aachen

Weihnachtsmarkt Berlin

Weihnachtsmarkt Braunschweig

Weihnachtsmarkt Bremen

Weihnachtsmarkt Brüssel

Weihnachtsmarkt Coburg

Weihnachstmarkt Dresden

Weihnachstmarkt Düsseldorf

Weihnachtsmarkt Erfurt

Weihnachtsmarkt Frankfurt am Main

Weihnachtsmarkt Frankfurt an der Oder

Weihnachtsmarkt Freiburg

Weihnachtsmarkt Hamburg

Weihnachtsmarkt Heidelberg

Weihnachtsmarkt Heilbronn

Weihnachtsmarkt Ingolstadt

Weihnachtsmarkt Köln

Weihnachtsmarkt Leipzig

Weihnachtsmarkt Lübeck

Weihnachtsmarkt Luxemburg

Weihnachtsmarkt Luzern

Weihnachtsmarkt München

Weihnachtsmarkt Nürnberg

Weihnachtsmarkt Passau

Weihnachtsmarkt Regensburg

Weihnachtsmarkt Rostock

Weihnachtsmarkt Rothenburg ob der Tauber

Weihnachtsmarkt Salzburg

Weihnachtsmarkt Straßburg

Weihnachtsmarkt Stuttgart

Weihnachtsmarkt Wien

Weihnachtsmarkt Zwickau



Alle Angaben ohne Gewähr