Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Reisepartner finden

Reisepartner finden


© stock.xchng

Reisen ist etwas Schönes. Doch leider hat nicht jeder eine passende Begleitung und alleine zu reisen kommt für viele Menschen nicht in Frage. Was also tun - zuhause bleiben? Auf keinen Fall! smavel.com zeigt Ihnen, wie und wo Sie eine passende Reisebegleitung für Ihren Traumurlaub finden können und was Sie bei der Suche beachten sollten.

Wer keinen Partner hat, mit dem er die Welt bereisen kann, oder wenn die Vorstellungen vom Traumurlaub nicht mit denen des Partners oder der Freunde übereinstimmen, muss man nicht zwangsläufig alleine in den Urlaub fahren bzw. fliegen. Inzwischen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die ideale Reisebegleitung zu finden.

Wie finde ich einen passenden Reisepartner?

Eine Möglichkeit, einen Reisepartner zu finden, sind spezielle Internetportale, die Reisepartner vermitteln. Interessenten können dort nach einer oft kostenlosen Anmeldung zahlreiche Angebote durchsuchen, sich die Profile der Reisenden ansehen und dann entscheiden, wer am besten in Frage kommt. Entsprechende Portale sind zum Beispiel www.urlaubspartner.net, www.travelpartner.de oder www.traveling-world.de.

Natürlich kann man auch selbst die Initiative ergreifen und in einem Portal eine Anzeige schalten. Dabei sollte man darauf achten, dass man in seinen Wünschen nicht zu festgelegt ist. Wer zum Beispiel beim Reisedatum, der Region oder der Unterkunft einigermaßen flexibel ist, hat größere Chancen, einen Reisepartner zu finden. Ein sympathisch wirkendes Profilfoto trägt ebenfalls dazu bei.

Auch in speziellen Reiseforen kann man nach einer Begleitung für seinen Traumurlaub suchen. In der Regel ist dafür ebenso nur eine kostenlose Anmeldung nötig.

 Partnersuche im Netz: Singlebörsen und Dating-Portale im Vergleich

SWV_Single_Gruppenreisen2.jpg

Eine andere Möglichkeit ist es, sich einer Gruppenreise anzuschließen. Falls man sich mit einer Person nicht so gut versteht, hat man noch immer weitere Reisende um sich, mit denen der Urlaub trotzdem Spaß machen kann. Einige Reiseanbieter haben sich zudem speziell auf Singlereisen spezialisiert. Sie bieten Alleinreisenden die Chance, schnell und unkompliziert Kontakte zu Knüpfen und vielleicht sogar den Partner fürs Leben zu finden.

Ein ganz anderer Weg ist das sogenannte "CouchSurfing". Dabei reist man weniger mit jemandem als zu jemandem: Man übernachtet in vielen Fällen buchstäblich auf der Couch von fremden Personen im Urlaubsland seiner Wahl. Dabei erhält man die Übernachtung sehr günstig (umsonst) und ist gleich mittendrin im Geschehen. Wie genau CouchSurfing funktioniert, erfahren Sie in unserem Ratgeber CouchSurfing - Urlaub auf fernen Sofas.

Was muss ich bei der Reise mit einem Fremden beachten?

Hat man seinen Reisepartner über das Internet gefunden, kann man ihn zum Beispiel auf anderen Plattformen (zum Beispiel Facebook) suchen. Hat er dort die gleichen Angaben gemacht, ist die Chance höher, dass diese auch stimmen.

Ein Treffen vor der Reise sorgt dafür, dass man seine Urlaubsbegleitung schon mal etwas besser kennenlernen kann. Bei einem Treffen zeigt sich schnell, ob grundsätzlich eine Sympathie besteht oder nicht.

Zudem sollte man einige Gemeinsamkeiten mit der potentiellen Reisebegleitung haben. Wer zum Beispiel im Urlaub gerne aktiv ist und die Gegend zu Fuß oder Fahrrad erkunden will, wird mit einem Sonnenanbeter, der seine Zeit hauptsächlich am Pool verbringen will, wahrscheinlich wenig Spaß haben. Auch sollte man im Vorfeld einige Absprachen treffen, zum Beispiel, ob man anfallende Kosten (zum Beispiel für Ausflüge) direkt auseinanderrechnet oder ganz locker nach dem Motto "heute ich, morgen du" vorgeht.

 Zum smavel-Reiseforum



Alle Angaben ohne Gewähr