Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Reisegutschein

Reisen verschenken - die besten Reisegutscheine


© stock.xchng

Was schenkt man dem Mann zum 50. Geburtstag oder der Schwester zur Hochzeit? Gar nicht so einfach, wenn das Geschenk nicht nur originell, sondern auch persönlich sein soll. Da ist ein Reisegutschein die perfekte Lösung. smavel.com gibt Tipps, wie Sie Ihre Liebsten auch mit kleinem Geldbeutel auf große Reise schicken können.

Wer Freunden oder der Familie ein unvergessliches Geschenk machen will, ist mit einem Reisegutschein gut beraten. Das Gute: Angebote gibt es in fast jeder Preiskategorie und für jeden Geschmack: vom Kurztrip bis zum Wellness-Urlaub.

Ab in die Ferne

Besonders flexibel bleibt der Beschenkte mit einem Fluggutschein, den inzwischen viele Fluggesellschaften anbieten. Dabei handelt es sich um Wertgutscheine, die bei der Flugbuchung eingelöst werden können. Um die Unterkunft muss sich der Beschenkte dabei natürlich selbst kümmern. Das Geburtstagskind oder das Brautpaar hat jedoch die freie Auswahl zwischen allen Zielen, die die Fluggesellschaft anfliegt und ist auch zeitlich nicht gebunden.

 Blind-Booking - Überraschungsurlaub mit dem Flugzeug

Das besondere Erlebnis

Auch bei Eventanbietern wie Jochen Schweizer oder jollydays haben Sie die Möglichkeit, Reisen zu verschenken - vom Abenteuer-Trip bis zum Wellness-Urlaub. Dabei können Sie selbst eine bestimmte Reise auswählen oder Themenboxen (z. B. für Romantik- oder Skiurlaub) verschenken. Diese beinhalten einen Katalog mit Reisen zum jeweiligen Thema zu unterschiedlichen Zielen, woraus sich der Beschenkte selbst ein Reiseziel auswählen kann. Die Box hat zudem den Vorteil, dass der Beschenkte nicht auf einen bestimmten Termin festgelegt wird. Wer also den Terminkalender des Empfängers nicht so gut kennt, ist mit einer solchen Reisebox auf der sicheren Seite.

Hotelgutscheine mal anders

Mandarin-Oriental-Hotel-NY-01.jpg
Eine andere Möglichkeit, Ihre Liebsten zum Geburtstag oder zu Weihnachten zu überraschen, sind Hotelgutscheine. Dabei gibt es wiederrum unterschiedliche Möglichkeiten. Zum einen bieten viele Hotels oder Hotelketten Wertgutscheine an, die dann vom Beschenkten eingelöst werden können. Fragen Sie einfach beim gewünschten Hotel nach.

 Katalogdeutsch lesen und verstehen

Zum anderen gibt es Anbieter, wie zum Beispiel das Schweizer Unternehmen freedreams, das Kurzreisen-Gutscheine für zwei Personen anbietet. Für 85 Schweizer Franken (ca. 70 Euro) erhalten Sie einen Hotelcheck, den Sie verschenken können. Der Beschenkte kann sich dann aus rund 3.000 teilnehmenden Hotels in 18 europäischen Ländern eines aussuchen und mit einer weiteren Person drei Nächte dort verbringen. Um die Anreise muss sich der Reisende dabei selbst kümmern. Außerdem verpflichtet er sich, Frühstück und Abendessen zu einem Mindestpreis im Hotel einzunehmen. Ein ähnlicher Anbieter ist zum Beispiel myhotelgutschein.de.

Das i-Tüpfelchen

PX_Urlaub-Strand_251571.jpg

© RainerSturm / pixelio

Gutscheine erscheinen vielen etwas langweilig, vor allem, wenn man sie nur auf einem weißen Blatt übergibt. Doch ein außergewöhnliches Geschenk wie eine Reise kann man auch originell verpacken. Kreativ und leicht gemacht ist z. B. eine Flaschenpost. Dazu müssen Sie den Gutschein nur zusammenrollen, mit einer Kordel zusammenbinden und in eine schöne Flasche stecken, die Sie mit einem Korken verschließen.

Oder basteln Sie einen Koffer - zum Beispiel aus einem Schuhkarton - und füllen ihn mit Reiseartikeln wie kleinen Shampoo- und Sonnencreme-Tuben und legen den Gutschein dazu.

 Die besten Gutschein Angebote



Alle Angaben ohne Gewähr