Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Mystische Orte

Die zehn gruseligsten Orte weltweit

Halloween erfreut sich inzwischen auch außerhalb der USA großer Beliebtheit. Wer sich nicht erst am 31. Oktober gruseln möchte, sollte sich einmal die Sammlung von gruseligen Orten, die die smavel-Redaktion zu diesem Anlass zusammengetragen hat, zu Gemüte führen. Doch Achtung: Diese "Ausflugsziele" könnten Ihnen so manche schlaflose Nacht bescheren…

Am 31. Oktober ist es wieder soweit: Halloween, das Fest am Vorabend von Allerheiligen findet statt und mittlerweile hat sich diese ur-amerikanische Tradition auch in Deutschland fest eingebürgert. Jedes Jahr ist dieser Termin ein fester Termin für alle, die sich gerne gruseln. Auf diversen Feiern tanzen düster kostümierte Partygäste, zahlreiche Gruselfilme werden im Fernsehen ausgestrahlt und auch Kinder ziehen inzwischen in Deutschland verkleidet von Tür zu Tür und bitten um Süßigkeiten.

Doch wer sich gruseln möchte, muss dafür längst nicht dieses eine Datum im Jahr abwarten. Es gibt zahlreiche Orte rund um den Globus, an denen es überaus unheimlich zugeht. Dieser Umstand ist mal auf echte Geister zurückzuführen, die in Spukhäusern und verfluchten Schlössern angeblich ihr Unwesen treiben. Andernorts sind es keineswegs übersinnliche Geschehnisse, die dazu führen, dass ein Platz seinen Besuchern eiskalte Schauer über den Rücken jagt.

Übersicht der zehn mystischen Orte:

Katakomben von Paris

Knochenkirche, Tschechien

Insel der Puppen, Mexico

Katoli World, Taiwan

Pripyat, Ukraine

Oakley Court, UK

Bodmin Jail, UK

Sandford Orcas Manor, UK

Tower of London, UK

Mary King's Close, UK



Alle Angaben ohne Gewähr