Suche
Absenden Suche
Seite drucken

Hausboot-Reisen

Hausbootreisen - Ferienhäuser auf dem Wasser

Wer seine Ferien lieber im Ferienhaus als im Hotel verbringt und gern am, oder besser auf dem Wasser ist, sollte eine Hausbootreise in Betracht ziehen. Anbieter offerieren inzwischen Ferien auf Europas Flüssen - mit großem Erfolg. Das Beste: Für die Ferien auf dem Wasser benötigt man weder Erfahrung noch einen Bootsführerschein.

Urlaub im Hotel ist nicht jedermanns Sache - feste Essenszeiten, Animateure, immer am selben Ort. Dabei kann schon mal Langeweile aufkommen. Ein Ferienhaus ist da zwar eine Alternative, doch so mancher Reisende wünscht noch mehr Abwechslung vom Urlaubseinerlei. Wie wäre es da einmal mit Ferien auf einem Hausboot?

Ein Hausboot für alle

Die Gewässer, auf denen Hausbootreisen stattfinden, sind zahlreich. So gibt es Strecken in Frankreich, Deutschland, Italien, Holland, Irland, England, Schottland und Belgien. Egal ob zu zweit, mit Freunden oder der ganzen Familie - passende Boote gibt es für zwei bis maximal zwölf Personen. Einzige Bedingung: Die Bootspassagiere dürfen nicht allein reisen und müssen volljährig sein (in Irland 21 Jahre).

Erfahrungen beim Steuern eines Bootes sind nicht nötig. Ebenso wenig wird ein Bootsführerschein benötigt (Ausnahmen gibt es teilweise in Deutschland und Polen), denn die Boote sind einfach zu handhaben und in der Regel sind die von den Veranstaltern gewählten Wasserstraßen leicht zu befahren, da es kaum Strömungen gibt. Die Strömungen und der Wasserstand werden durch Schleusen geregelt, die manchmal selbst betätigt werden können, größtenteils jedoch von Schleusenwärtern oder automatisch bedient werden.

Bevor die "Crew" in See sticht, macht ein Mechaniker die Passagiere mit allen technischen Einzelheiten sowie der Bedienung des Schiffs vertraut. Auch bei Fragen, Problemen oder gar Pannen auf See lässt sich via Schiffstelefon bei der nächstgelegenen Basis anrufen und ggf. Hilfe ordern. Zudem sind die Boote vollkasko- und haftpflichtversichert.

Bestens ausgerüstet

Tourismusverband-Havelland_01.jpg

Wer befürchtet, auf seinem privaten Schiff spartanisch leben zu müssen, täuscht sich gewaltig: Die Boote sind bestens ausgestattet. Eine vollwertige Küche sowie Dusche und WC sind auf allen Booten vorhanden. Bei größeren Booten für mehr Passagiere gibt es sogar mehrere Toiletten. Die Kabinen sind beheizt, Bettwäsche und Handtücher werden in der Regel bei den meisten Anbietern zur Verfügung gestellt. Und natürlich gibt es Strom und fließend Wasser auf allen Booten. Auch Tiere sind bei den meisten Anbietern, nach Rücksprache, willkommen.

Ebenso ist für alles erforderliche Schiffsequipment gesorgt: Das Boot ist zu Reisebeginn vollgetankt und es ist selbstverständlich genug Treibstoff an Board, um während der Reisezeit nicht in Bedrängnis zu geraten. Rettungsringe, Halteleinen, Haken und alles, was sonst noch auf einem Boot unverzichtbar ist, ist bereits auf den Schiffen vorhanden. Wichtige Karten sind teilweise an Board hinterlegt oder lassen sich bequem bei der Buchung mitbestellen.

Manche Veranstalter bieten ihren Kunden sogar die Möglichkeit, am Abfahrtstag die gewünschten Lebensmittel für die Verpflegung auf See auf das Schiff liefern zu lassen.

Landgänge? Aber gern!

Wer Hausboot Ferien bucht, genießt die volle Freiheit. Vergleichbar mit einem Wohnwagen, mit dem man fahren kann, wohin man möchte, können die Passagiere auf den vorgegebenen Fluss-Routen fahren, wohin sie möchten. Ebenso ist es gestattet, an den meisten Anlegestellen und bestimmten Häfen zu übernachten, bei Letzteren wird jedoch manchmal eine Gebühr fällig.

Kosten für den Hausboottrip

Ferien auf dem Hausboot sind etwas für Urlaubsreisende, die sich etwas Besonderes gönnen möchten und entsprechend bereit sind, dafür etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Die Preise für eine solche Reise beginnen bei rund 800 Euro pro Woche. Gewöhnlich wird vor der Fahrt eine Kaution hinterlegt, deren Höhe von der Größe des Bootes abhängt.

Ferienhaus auf dem Wasser

leboat_01.jpg

Urlaub mal anders - voll ausgestattet bieten die Boote eine gelungene Abwechslung zu den gängigen Urlaubsreisen. Vor allem für Menschen, die es ruhig mögen, oder aber einfach ihre Ferien anders verbringen möchten, sind Hausbootreisen ideal. Dass man für den Spaß keine Vorkenntnisse benötigt und sich getrost auf die umsichtige Einweisung der Veranstalter verlassen kann, ist dabei besonders schön.

Egal ob als Familienreise, als Trip mit Freunden oder als romantischer Pärchenurlaub - passende Angebote und Schiffe gibt es für jede Gelegenheit. Die höheren Kosten nimmt man für solch ein unvergessliches Erlebnis gern in Kauf.

Übersicht: Ausgesuchte Anbieter für Hausboot-Reisen



Alle Angaben ohne Gewähr