Suche
Absenden Suche
KREUZFAHRTEN

Auf hohe See!

Absoluter Comfort auf hoher See. Schöne Schiffe mit reichhaltigem Angebot warten auf Sie. Das beste Angebot finden. Weiter…


WELLNESS

Endlich mal richtig entspannen

Lassen Sie die Seele baumeln und gönnen Sie Ihrem Körper Zeit. Mit diesen Anbietern liegen Sie genau richtig. Weiter…


LASTMINUTE

Endlich Urlaub

Der Sommer naht, die Wärme ruft. Buchen Sie jetzt schon Ihren nächsten Urlaub! Weiter…


WERBUNG

REISE JOURNAL

REISE NEWS
 Mallorca beliebtestes Flugziel für Silvester-Reise
 Mit dem Wohnmobil in den USA: Ost- und Westküste erleben
 Checkliste Ferienwohnung: Ein Blick auf die Inventarliste lohnt sich
 Fragwürdig: Versicherungen auf Reiseportalen
 55 Prozent der Frauen erstellen Packliste für den Urlaub
 Mit dem Auto durch Südafrika: Vier Tipps für mobile Entdecker
 Familienkreuzfahrten – besser vorab informieren
 Trendziele: Wohin reisen die Deutschen im Sommer 2017?
 Reisen mit Hund – welche Gefahren lauern
 Terrorangst hat nur bedingt Einfluss auf Reiseplanung

Seite drucken

News

Sicher auf die Ski-Piste – wo gilt eine Helmpflicht?


© grafikplusfoto / Fotolia

Tief verschneite Landschaft und Sport an der frischen Luft: Für viele ist der Skiurlaub die schönste Zeit des Jahres. Pisten- und Lifte sorgen für Komfort auf dem Berg. Um die Sicherheit muss sich aber jeder selbst kümmern. Nicht nur für Kinder ist ein Skihelm essentiell, vielerorts ist er inzwischen sogar vorgeschrieben.

In der letzten Saison waren mehr als vier Millionen Deutsche auf Skipisten unterwegs. Um das Winterwunderland sorgenfrei genießen zu können, heißt es vor der ersten Abfahrt, für die richtige Ausrüstung zu sorgen. Gerade für Kinder gilt: Helm tragen sollte Pflicht sein, darauf weist die AXA jetzt hin.

Wieder mehr Unfälle

Laut Auswertungsstelle für Skiunfälle ist die Zahl der Skiunfälle im Vergleich zum Vorjahr wieder gestiegen - 2015/2016 mussten fast 42.000 Skifahrer ärztlich versorgt werden. Zu den häufigsten Verletzungen gehören nach Knie- und Schulterbeschwerden auch Kopfverletzungen. Ein Ski Helm ist die beste und einfachste Lösung, um das Risiko schwerer Kopfverletzungen zu verringern. Auch wenn es in Deutschland, der Schweiz und Frankreich keine explizite Helmpflicht gibt, sind Helme inzwischen weit verbreitet und etwa in Skischulen eine Selbstverständlichkeit.

Wichtig: FIS-Regeln für das Verhalten auf der Piste

1. Rücksicht auf die anderen Skifahrer und Snowboarder nehmen
2. Geschwindigkeit und Fahrweise beherrschen
3. Wahl der Fahrspur: Wer von hinten kommt, darf niemanden gefährden
4. Beim Überholen ausreichend Abstand einhalten
5. Beim Einfahren und Anfahren und hangaufwärts Fahren sicherstellen, dass niemand gefährdet wird
6. Anhalten an engen und unübersichtlichen Stellen vermeiden
7. Aufsteigen und zu Fuß absteigen nur am Rand
8. Markierungen und Signalisierungen beachten
9. Bei Unfällen ist jeder zur Hilfeleistung verpflichtet
10. Bei Unfällen müssen Beteiligte wie auch Zeugen ihre Personalien angeben

Skihelmpflicht für Skifahrer und Snowboarder

  • Österreich: Skihelmpflicht für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren (Steiermark, Burgenland, Wien, Niederösterreich, Kärnten & Salzburg)
  • Italien: Skihelmpflicht für Kinder bis 14 Jahren
  • Polen: Skihelmpflicht für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre

Für Deutschland, Schweiz und Frankreich gilt derzeit noch keine Skihelmpflicht.

Private Haftpflicht- und Unfallversicherung schützen

Wenn doch mal etwas passiert, sind neben der Krankenversicherung auch privater Haftpflicht- und Unfallversicherungsschutz wichtig. Die Haftpflichtversicherung deckt Schäden ab, die Dritten zugefügt werden. Die Unfallversicherung bietet Schutz für den Fall einer dauerhaften körperlichen Beeinträchtigung.
Quelle: AXA/newsaktuell


Weitere News:

Bereits 1 Million Besucher auf Elbphilharmonie Plaza

Die Elbphilharmonie im Hafen von Hamburg hat sich in weniger als vier Monaten zu einer der Top-Sehenswürdigkeiten Deutschlands entwickelt. Alle Konzerte der laufenden Spielzeit sind ausverkauft, und auf der Plaza…  Weiter…

ADAC: Täglich fast 2.000 Staus

Die Stausituation auf den deutschen Autobahnen hat sich im vergangenen Jahr deutlich verschärft. Der ADAC zählte 2016 rund 694.000 Staus, durchschnittlich 1.901 pro Tag. Im Jahr zuvor waren es 568.000…  Weiter…

Air Baltic: Neue Flugziele für Sommersaison 2017

Für die nächste Sommer-Saison, beginnend mit dem 26. März 2017, kündigt die lettische Fluggesellschaft Air Balic mindestens acht neue Routen an. So sollen die Verbindungen zwischen Europa und dem Baltikum…  Weiter…



Alle Angaben ohne Gewähr