Suche
Absenden Suche
Seite drucken

News

Hotels in Deutschland werden teurer

Die Entwicklung der Hotelpreise in Deutschland liegt oberhalb des internationalen Durchschnitts: Die von Gästen durchschnittlich gezahlten Übernachtungspreise stiegen im vergangenen Jahr um ganze vier Prozent. Laut Hotel Price Index stiegen die durchschnittlichen Hotelpreise 2015 um ein Prozent.

Reisende aus dem In- und Ausland zahlten in Hotels in Deutschland im vergangenen Jahr für eine Nacht im Hotel durchschnittlich 111 Euro. 2014 waren es durchschnittlich noch 107 Euro. Dies berichtet der Index von hotels.com.

Nordamerika teurer, Asien billiger

Nordamerika war weltweit der Kontinent mit der höchsten Hotelpreisentwicklung für deutsche Reisende. Um drei Prozent stiegen die durchschnittlich gezahlten Preise in der Region an. Bereits seit 2010 ziehen die Preise vor Ort kontinuierlich an.

In Asien fielen die gezahlten Hotelpreise hingegen. In der Region gingen die durchschnittlichen Preise um fünf Prozent zurück. In der Pazifikregion waren die durchschnittlich gezahlten Hotelpreise erstmals seit 2009 rückläufig.


Weitere News:

Eurowings: Von Köln an die US-Ostküste ab 145 Euro

Die Fluggesellschaft Eurowings nimmt beim Auf- und Ausbau ihres Langstrecken-Netzes den weltgrößten Luftverkehrsmarkt Nordamerika ins Visier. Nach einer Startphase mit zunächst zwei Langstrecken-Flugzeugen vom Typ Airbus A330 hat die Interkont-Flotte…  Weiter…

Kanada im Trend: WOW air stockt Flüge auf

Wer sich schon immer einmal die Notre-Dame de Montréal oder den Canadian National Tower in Toronto anschauen wollte, kann jetzt die Koffer packen: Die isländische Billigflieger Airline WOW air startet…  Weiter…

Mit dem Mietwagen geblitzt: Achtung im Ausland

Tempo- und Parkverstöße gehören zu den häufigsten Gründen für Bußgeld-Bescheide aus dem Ausland. Oft sind die Geldstrafen jedoch deutlich teurer als in Deutschland. Nachfolgend finden Sie häufig verhängte Bußgelder in…  Weiter…



Alle Angaben ohne Gewähr